Die Vorteile und Nachteile von Kreditkarten auf Reisen!

Kreditkarten

Obwohl Kreditkarten schon seit Jahren sehr beliebt sind, sind sich viele Menschen noch nicht über ihre Vorteile bewusst. Besonders auf Reisen in andere Länder hat eine Kreditkarte klare Vorteile gegenüber dem Bargeld.

In vielen Ländern sind bargeldlose Zahlungsmittel viel beliebter als in Deutschland. Während in Europa überall mit dem Euro bezahlt werden kann, akzeptieren viele Hotels in den Vereinigten Staaten nur noch Kreditkarten. Aber es gibt noch viele andere Vorteile beim Bezahlen per Kreditkarte.

Kein schweres Kleingeld mehr in den Taschen

In erster Linie ist es viel bequemer eine Karte mit sich zu tragen, als die ganze Reisekasse immer mit sich zu schleppen. Besonders das Kleingeld kann schnell überhand nehmen und niemand möchte mit einem Kilogramm Kleingeld in den Taschen fremde Städte erkunden. Auch die Suche nach dem nächsten Geldautomaten, der deutsche Bankkarten akzeptiert, kann auf Reisen sehr unangenehm sein.

Zudem können die Abrechnungen der Kreditkarten sehr hilfreich sein. Es ist viel einfacher, die eigenen Ausgaben zu kontrollieren, wenn sie einem auf Papier einmal im Monat zugestellt werden. Die meisten Kreditkartenunternehmen bieten dies auch online an. Falls Sie einen Versicherungsfall melden müssen, können die Belege der Kreditkarte sehr hilfreich sein. Vorausgesetzt, die Kreditkarte bieten günstige Konditionen, kann sie also helfen, die eigene Buchführung zu kontrollieren. Wenn Sie noch keine Kreditkarte haben, oder mit Ihrer aktuellen Karte unzufrieden sind, ist die DKB-VISA-Card keine schlechte Wahl, wie man im Test auf https://www.kreditkartekostenlos.de/ sehen kann. Auch für Notfälle kann eine Kreditkarte hilfreich sein, da immer ein Notgroschen zur Verfügung steht.

Mehr Sicherheit mit Kreditkarten

In meinem Fall ist es aber die Sicherheit von Kreditkarten, die mich auf Reisen beruhigt. Wenn die Reiskasse verloren geht oder im schlimmsten Fall geklaut wird, dann ist der Urlaub zu Ende. Wenn die Kreditkarte verloren geht oder geklaut wird, greift die Versicherung und kommt für den verlorenen Betrag auf. Wenn Sie die Kreditkarte dann auch noch oft benutzen, kommen Sie in den Genuss der vielen Bonusprogrammen der Anbieter, die teilweise sehr attraktiv sein können. Von Punkten für günstige Einkäufe über Gratis-Flugmeilen für Vielflieger bis hin zu Einladungen zu besonderen Veranstaltungen – die Kreditkartenunternehmen lassen sich einiges einfallen, um ihre Kunden bei Laune zu halten.

In der großen Welt der Online-Shops sind Kreditkarten die sicherste Methode, um für Produkte zu zahlen. Für keine andere Zahlungsmethode existieren Versicherungen, die Sie vor Betrügern schützen.

Es gibt auch Nachteile!

Trotzdem müssen wir auch vor den Nachteilen der Kreditkarten warnen. Sie verleiten dazu, mehr Geld auszugeben, als wirklich zur Verfügung steht. Die Verantwortung liegt immer beim Kartenbesitzer, der letztendlich nicht die Kontrolle verlieren darf. Denn wenn der Kreditrahmen über eine längere Zeit genutzt wird, dann kann die Kreditkarte durch die hohen Zinsen sehr teuer werden.

In Deutschland existiert noch nicht das Vertrauen in Kreditkarten, wie es in vielen anderen Ländern schon lange üblich ist. Es scheint, dass die Deutschen noch zu viel Angst davor haben, dass die Kartennummer gestohlen und für Einkäufe im Internet genutzt wird. Auch wenn die Karte durch den Sicherheitscode geschützt ist und durch einen Anruf gesperrt werden können, besteht immer die Gefahr, dass Betrüger die Informationen klauen. Wenn wir aber die Risiken objektiv vergleichen, ist Bargeld viel gefährlicher als jede Kreditkarte.

Print Friendly, PDF & Email