Wer hätte das gedacht! – Philippinen in Südostasien am wenigsten großzügig

charity

Manila, Philippinen – Filipinos gehören zu den am wenigsten zivilgesellschaftlich engagierten Menschen in Südostasien, so ein globaler Bericht von Gallup.

Die Philippinen erzielten beim Gallup-Index „The World’s Am Generous“ eine Bewertung von 28 Punkten, während das Nachbarland Indonesien – ein Land mit niedrigem mittlerem Einkommen – in der Rangliste neben Australien 59 Punkten erreichte.

Myanmar und Singapur erzielten 54 und zählen damit zu den großzügigsten der Welt. Thailand hatte 34 Punkte, Laos 20 und Kambodscha 18.

In der letzten Studie erzielten die Philippinen noch eine Punktzahl von 30.

„Fast eine Milliarde Menschen gaben im vergangenen Monat an, sich freiwillig bei einer Organisation zu engagieren, fast 1,4 Milliarden gaben an, Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation zu spenden, und mehr als zwei Milliarden gaben an, einem bedürftigen Fremden zu helfen“, sagte John Clifton, globaler geschäftsführender Partner von Gallup.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email