Viele Touristen, kein Gewinn – Boracay wehrt sich gegen Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrtschiff

Manila, Philippinen – Einwohner und Unternehmer auf der Insel Boracay protestieren gegen Zwischenstopps von Kreuzfahrtschiffen auf der Insel, die erst vor 2 Monaten, nach einer 6-monatigen Sanierung, wiedereröffnet wurde.

Sie sagen, dass die Kreuzfahrtschiffe zur Überlastung der Insel beitragen würden, ohne jedoch den Bewohnern und Unternehmern einen bedeutenden Lebensunterhalt zu verschaffen.

„Die Passagiere des Kreuzfahrtschiffes verschlechtern den Fuß- und Fahrzeugverkehr. Diese sollten von der Regierung nicht auch noch ermutigt werden“, sagte ein langjähriger Bewohner und Geschäftsinhaber.

Die Quelle bat um Anonymität aus Angst, dass die Beamten, die die Politik auf der Insel durchsetzen, widersprochen wird.

Die Kreuzfahrtschiffe bringen 2.000 bis 4.000 Touristen auf die Insel, die nur wenige Stunden bleiben, bevor sie zu ihren Schiffen zurückkehren.

Tragfähigkeit

Die Boracay Inter-Agency Task Force hatte erklärt, dass sie eine Verordnung durchsetze, um die Zahl der Touristen auf der Insel auf 6.405 pro Tag zu begrenzen.

„Wir mussten sechs Monate schließen, viele haben ihren Lebensunterhalt verloren und Arbeitsplätze, und Unternehmer bluteten stark“, sagte ein ausländischer Arbeitgeber.

„Einige haben bisher nicht wieder geöffnet oder für immer geschlossen. Wenn wir diese Kreuzfahrtschiffe zulassen, werden all diese Opfer umsonst gewesen sein“, fügte der Auswanderer hinzu.

Touristen, die nach Boracay reisen, müssen eine Unterkunft buchen, bevor sie die Insel besuchen, damit die Anzahl der Ankünfte überwacht werden kann.

Die Buchungsbestätigung wird am Caticlan Jetty Port, dem Startpunkt der Insel, geprüft.

9.637 Zimmer

Das Ministerium für Tourismus hat am 4. Dezember 268 Betriebe zugelassen, die Unterkünfte auf der Insel anbieten. Die Betriebe verfügen über insgesamt 9.637 Zimmer.

Eine von der Abteilung für Umwelt und natürliche Ressourcen in Auftrag gegebene Studie ergab, dass nur 249 Hotels und Resorts benötigt wurden, um die Anzahl der Touristen innerhalb der Kapazität der Insel zu halten.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar