Inflation im Dezember 2018 erreichte 5,1 Prozent

Inflation

Manila, Philippinen – Die Inflationskrise der Philippinen zeigte Anzeichen einer Abschwächung, als die Rate im Dezember 2018 auf 5,1 Prozent sank, wie die philippinische Statistikbehörde (PSA) am Freitag, 4. Januar 2018, bekannt gab.

Der Dezember ist normalerweise der Monat, in dem die Inflation ansteigt, da die Menschen mehr Geld haben, um zu konsumieren als üblich. Allerdings war die Inflation im Monat um 0,9 Prozentpunkte niedriger als im November (6%) .

Grund für die leichte Abschwächung seien die gefallenen Erdölpreise auf dem Weltmarkt, das Reisangebot für den Monat war aufgrund der Erntesaison ebenfalls reichlich und der philippinische Peso wurde leicht gestärkt.

Die Inflation im Dezember 2018 lag immer noch oberhalb des Zielbereichs der Regierung von 2 bis 4 Prozent.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar