Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – US-Präsident Trump nennt Senator Trillanes einen Drogenboss

US-Präsident Trump nennt Senator Trillanes einen Drogenboss Manila, Philippinen – Die Staatsanwaltschaft von Pasay City, Metro Manila hat die Einreichung einer Cyber-Verleumdungsklage gegen den Blogger Rey Joseph „RJ“ Nieto, auch bekannt als „Thinking Pinoy“ auf Facebook, empfohlen. Trillanes reichte eine Cyber-Verleumdungsklage gegen Nieto weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – LTO leitet Verkehrsverstöße an Polizei und Militär weiter

LTO leitet Verkehrsverstöße an Polizei und Militär weiter Manila, Philippinen – Seit einigen Tagen kursiert in den sozialen Medien eine Seite auf der behauptet wird, dass Verkehrsverstösse, die vom Land Transportation Office (LTO) geandet werden, und von PHP 1.000 – weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Senator Trillanes plant Staatsstreich

Senator Trillanes plant Staatsstreich gegen Präsident Duterte Manila, Philippinen – Eine erfundene Geschichte wurde am 13. Mai von der Website Viral Duterte News (balitangtotoo.xyz) veröffentlicht, die behauptet, dass Senator Antonio Trillanes IV einen Staatsstreich gegen Präsident Rodrigo Duterte durchführen wird. Die weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Vizepräsidentin Robredo will Krieg mit China

Manila, Philippinen – Der Blog thinking-pinas.blogspot.com veröffentlichte am 13. Juni eine falsche Nachrichtengeschichte, in der behauptet wurde, Vizepräsidentin Leni Robredo hätte „geprahlt“, dass sie mit China in den Krieg ziehen würde, wenn sie Präsidentin der Philippinen wäre. Der gefälschte Bericht weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Macron nennt Duterte „Vorbild“

Macron nennt Duterte „Vorbild“ Manila, Philippinen – Die Website thedailypedianow.com erfand am 3. Juni 2018 eine Geschichte, die behauptete, dass der französische Präsident Emmanuel Macron seinen philippinischen Gegenpart Rodrigo Duterte ein „Vorbild“ nannte. Die Fake-News-Story mit dem Titel „Französisch Macron: weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Der Internationale Strafgerichtshof

Manila, Philippinen – Die Website goodnewstoday.d30.club veröffentlicht am 4. Juni eine erfundene Geschichte, die behauptet, der Internationale Strafgerichtshof (ICC) habe seinen Fall gegen Präsident Rodrigo Duterte eingestellt. Die gefälschte Nachricht trug nur drei Elemente, von denen keines ihren Anspruch widerspiegelte: weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Kuwait ist nicht auf die Knie gegangen

Kuwait ist nicht auf die Knie gegangen Manila, Philippinen, Mindestens zwei Webseiten – pinoynews.info und dailyinsights.today – veröffentlichten am 1. Mai eine fabrizierte Geschichte, die behauptete, Kuwait sei „auf die Knie gegangen“ und „bat Präsident Rodrigo Duterte um Verzeihung„, nach weiterlesen…

Serie: Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren – Portemonnaie eines Priesters mit 2 Kondomen

Portemonnaie eines Priesters mit 2 Kondomen Manila, Philippinen – Die Polizei beschlagnahmte angeblich von einem Taschendieb, eine Brieftasche von Pater Raul Cabonce, die zwei Kondome enthielt. Der Blog philnewscourier.blogspot.com, in seinem Beitrag vom 17. Juni, stand unter der Überschrift: „Die Polizei weiterlesen…

Nur ein Scherz? – Duterte, „Provinz Philippinen, Republik China“

Manila, Philippinen – „Wenn Sie wollen machen Sie uns einfach zu einer chinesischen Provinz, wie Fujian“, sagte Duterte am Montag, 19. Februar 2018, anlässlich des Jubiläums des Chinese Business Club. „Provinz Philippinen, Republik China“, fügte er hinzu, begleitet von Applaus weiterlesen…

Wie die deutsche Klimapolitik den Philippinen schadet

Die Philippinen sind mit am stärksten vom Klimawandel betroffen. Senatorin Loren Legarda warnt vor den Folgen, wenn Deutschland sein Klimaziel 2020 aufgibt. Ein Gastbeitrag von Loren Legarda Die aktuellen Nachrichten aus Deutschland haben viele Klimaschützer bei uns auf den Philippinen weiterlesen…

Der Wochenrückblick

Manila, Philippinen – Das dürfte wohl die größte Medikamentenstudie weltweit gewesen sein, nachdem der französische Pharmariese Sanofi  700.000 Versuchskaninchen (philippinische Schulkinder) zur Verfügung hatte, sein Dengue-Impfstoff zu testen. Um dann festzustellen, dass man zumindest einmal mit Dengue infiziert gewesen sein weiterlesen…

Traumurlaub im Kriegsgebiet – Drogen- und Hahnenkämpfe in einem gespaltenen Land

Sie werden erschossen und massakriert, und das zu Tausenden. Der Kampf des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte gegen Drogenkriminelle ist an Grausamkeit kaum zu überbieten. Der Autor dieses Artikels war zwei Wochen im Inselstaat und berichtet über spannende Erlebnisse, die Zweifel weiterlesen…

Jose Maria Sison: Duterte ist Top-Terrorist und Gründer einer faschistischen Diktatur

Manila, Philippinen – Nachdem Präsident Rodrigo Duterte am Mittwoch, 22. November 2017 angekündigt hat, nicht nur die bewaffneten kommunistischen Rebellen zu verfolgen, sondern auch ihre „legalen Unterstützer, meldete sich am Donnerstag der Gründer der kommunistischen Partei der Philippinen (CPP), Jose Maria weiterlesen…

Der Wochenrückblick

Manila, Philippinen – Was haben die Insel Rügen und die Philippinen gemeinsam? Sie haben annähernd die gleiche Anzahl Besucher im Jahr, etwa 6 Millionen. Nur leistet sich Rügen keinen eigenen Tourismusminister, keine eigene Touristenpolizei und Sicherheitswarnungen über Rügen liest man weiterlesen…

Der etwas andere Polizeichef – „Du sollst nicht töten“

Manila, Philippinen – Dutertes Polizei hat Tausende auf den Philippinen getötet. Aber dieser Polizeichef sagte seinen Offizieren: „Töte nicht!“ Polizeichef Byron Allatog besteht darauf, dass er ein gewöhnlicher Polizist ist. Und zu einer anderen Zeit oder an einem anderen Ort, könnte weiterlesen…

Facebook Kommentar – Warum ich aufgehört habe Duterte zu unterstützen ….

Manila, Philippinen – Warum ich aufgehört habe Duterte zu unterstützen …. Als einflussreicher Kleinunternehmer in unserer kleinen Gemeinde haben sich mindestens fünfzig meiner Freunde und Bekannten entschieden, den damaligen Bürgermeister und Präsidentschaftskandidaten Rodrigo Duterte zu wählen, nachdem sie persönlich mit ihm weiterlesen…

«Was Duterte tut, finden wir angemessen»

Trotz seiner blutigen Anti-Drogen-Politik ist der philippinische Präsident Rodrigo Duterte beim Volk und auch bei Schweizer Philippinern sehr beliebt. Warum? Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte ist umstritten: Besonders kontrovers ist seine Anti-Drogen-Politik, die er jeweils mit markigen Worten bewirbt. So weiterlesen…

„Bitte hört auf“. Die Lynchjustiz, die der Präsident der Philippinen populär gemacht hat, trifft nun doch auf Widerstand. Der Prozess um den Tod eines 17-Jährigen ist ein Hoffnungszeichen.

Manila, Philippinen – Die US-Organisation Freedom House erhebt den Zustand der Freiheit in der Welt. Ihre Berichte werden immer düsterer. Jeder einzelne der sieben Indikatoren hat sich im vergangenen Jahrzehnt verschlechtert, am meisten die Meinungsfreiheit und die Rechtsstaatlichkeit. Vor diesem weiterlesen…

Militaristen setzen auf Kapitulation der NDFP – Im Gespräch mit José Maria Sison

Manila, Philippinen – Vor einem Jahr tauschten Sie und Herr Duterte Nettigkeiten über Skype aus, und die Erwartungen für politische Veränderungen waren doch sehr hoch. Als ich mit Duterte am 25. April 2016, noch vor der Präsidentschaftswahl, eine Skype-Konferenz hatte, weiterlesen…