Falsche Bombenwarnung im Internet – Sonderbehandlung für Pro-Duterte-Blogger

Manila, Philippinen – Der Pro-Duterte-Blogger Drew Olivar, behauptete am Donnerstag, 20. September 2018 in einem Facebook-Post, dass am nächsten Tag auf Edsa (längste Strasse in Metro Manila) ein Bombenanschlag stattfinden könnte, Demonstranten wollten an diesem Tag zum Gedenken an den 46. weiterlesen…

Katholische Universitäten helfen vertriebenen Kindern

Manila, Philippinen – Vertriebene Stammeskinder aus den südlichen Philippinen haben Zuflucht in zwei renommierten katholischen Universitäten gefunden. Die Universität von Santo Tomas (UST) in Manila und die Universität von San Jose Recoletos in Cebu haben erklärt, dass sie sicherstellen werden, weiterlesen…

Taifun Nummer 16 – Philippinen bereiten sich auf neues Unwetter vor

Manila, Philippinen – Die Philippinen werden jedes Jahr von etwa 20 Taifunen heimgesucht. Noch vor der Bergung aller Toten nach Taifun „Ompong“ (Mangkhut), der 15. in diesem Jahr, bereitet sich die Nation auf Taifun „Trami“ vor. Taifun “Trami”, Nummer 16, wird mit weiterlesen…

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 155 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 155 gestiegen. Mehr als 70 Menschen würden weiterhin vermisst, teilten die Behörden am Sonntag, 23. September 2018 mit.  „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende über den Norden des südostasiatischen weiterlesen…

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 127 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 127 gestiegen – Tendenz weiter steigend. Denn wenigstens 111 Menschen werden noch vermisst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende über weiterlesen…

Kirche – „Nie wieder Diktatur“: Zehntausende demonstrieren gegen Duterte

Manila, Philippinen – In Manila sind Zehntausende Menschen gegen Präsident Rodrigo Duterte auf die Straße gegangen. Aufgerufen zu dem Protestmarsch am Freitag, dem 46. Jahrestag der Erklärung des Kriegsrechts durch Diktator Ferdinand Marcos, hatten die katholische Kirche, die protestantischen Kirchen, weiterlesen…

46. Jahrestag der Verhängung des Kriegsrechts – Tausende Demonstrieren gegen Duterte

Manila, Philippinen – Vor 46 Jahren, am 21. September 1972 verhängte der verstorbene Diktator Ferdinand Marcos das Kriegsrecht über die Philippinen, es sollte 9 Jahre bestehen, Tausende wurde getötet, gefoltert oder verschwanden. Ein Anschlag auf Verteidigungsminister Juan Ponce Enrile diente als Anlass, weiterlesen…

1,4 Millionen von Taifun Ompong betroffen, bisher 81 Tote geborgen

Manila, Philippinen – Mindestens 1,4 Millionen Menschen sind vom Taifun Ompong (Mangkhut) betroffen, berichtet der Nationale Katastrophenschutzrat (NDRRMC). Insgesamt 345.158 Familien oder 1.436.997 Menschen waren betroffen, in 4.216 Barangays (Dörfer) in der Ilocos Region, Cagayan Valley, Central Luzon, Calabarzon, Mimaropa, Metro Manila weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Zahl der Opfer weiter gestiegen

Manila, Philippinen – Taifun „Ompong“ (international bekannt als „Mangkhut“) peitschte im nördlichen Luzon auf den Philippinen mit zerstörerischen Winden und heftigen Regenfällen, die am Samstag Erdrutsche und zerstörte Häuser hinterließen, wobei mindestens 12 Menschen ums Leben kamen. Der grausamste Taifun, der weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Bisher 5 Todesopfer, mehr als 400.000 Haushalte ohne Strom

Manila, Philippinen – Begleitet von starken Regenfällen hat der Taifun „Ompong“ (internationaler Name Mangkhut) am Samstag, 15. September 2018 den Norden der Philippinen erreicht und weite Landstriche fest in seinem Griff. Der Sturm entfaltete Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometern pro weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Sturmwarnungen für die Philippinen erneut angehoben

Manila, Philippinen – Vier Bereiche wurden unter Signal Nr. 4 platziert, als Taifun „Ompong“ (internationaler Name: Mangkhut) näher zu Isabela und Cagayan rückte, sagte das staatliche Wetteramt am Freitagabend.  Basierend auf dem Bulletin der philippinischen Atmosphären-, Geophysikalischen und Astronomischen Dienstverwaltung weiterlesen…

Regierung muss Versagen eingestehen – Nur 18 Prozent von 1,2 Millionen Drogensüchtigen haben ihre Reha-Programme abgeschlossen

Manila, Philippinen – Zwei Jahre nach Beginn der blutigen Anti-Drogen-Kampagne der Duterte-Regierung gab die philippinische Nationalpolizei (PNP) zu, dass nur 18 Prozent der rund 1,2 Millionen Drogensüchtigen erfolgreich staatliche Rehabilitationsprogramme abgeschlossen haben. Im Rahmen des Anti-Drogengesetzes von 2002 (Republic Act No. weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – 111 Flüge anuliert

Manila, Philippinen – Insgesamt 111 Flüge, sowohl inländische als auch internationale, die von Freitag bis Montag geplant sind, wurden aufgrund des Taifuns „Ompong“ abgesagt, so die Flughafenbehörde in (Miaa). Miaa kündigte die Stornierung der folgenden Flüge ab 15.00 Uhr, Freitag weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Sturmwarnungen für die Philippinen angehoben

Manila, Philippinen – Das staatliche Wetteramt (PAGASA) hat die Sturmwarnungen für einige Gebiete weiter angehoben, da der Taifun Ompong (Mangkhut) das Gebiet von Cagayan-Isabela bedroht, wo bereitsTausende evakuiert wurden. In einem Bulletin, das am Freitag, 14. September 2018, um 11 Uhr weiterlesen…

Taifun Ompong – Sturmwarnung für 39 Regionen ausgerufen

Manila, Philippinen – Das staatliche Wetteramt (PAGASA) verhängte am Donnerstag, 13. September 2018, über weite Bereiche der Hauptinsel Luzon Sturmwarnungen. Um 16 Uhr (Ortszeit) befand sich der Taifun 560 Kilometer nordöstlich von Borongan City, Eastern Samar, mit einer maximalen Geschwindigkeit weiterlesen…

Taifun Ompong – Fluggesellschaften streichen erste Flüge

Manila, Philippinen – Die führenden Fluggesellschaften der Philippinen haben in Erwartung des Taifuns Ompong (lokaler Name: Mangkhut) für Freitag und Samstag einige Inlandsflüge gestrichen. Im Folgenden sind die betroffenen Flüge aufgeführt. Freitag, 14. September Philippine Airlines PR2688 Clark-Baskisch PR2689 Basco-Clark PR2614 Clark-Tuguegarao weiterlesen…

Ompong „Mangkhut“ – Die Philippinen bereiten sich auf den stärksten Taifun in diesem Jahr vor

Manila, Philippinen – Vor dem Morgengrauen, am Donnerstag, 13. September 2018, wurden weitere Gebiete unter das erste Sturmsignal gestellt, während der Taifun Ompong (Mangkhut) weiter an Kraft zunahm. In einem Bulletin, das am Donnerstagmorgen um 5 Uhr (Ortszeit) herausgegeben wurde, sagte weiterlesen…

Taifun „Mangkhut“ verstärkt sich in Richtung Philippinen

Manila, Philippinen – Der Taifun Mangkhut hat sich am Dienstagmorgen, 11. September 2018 weiter intensiviert, während er sich weiterhin dem philippinischen Zuständigkeitsgebiet (PAR) nähert, sagte das staatliche Wetterbüro PAGASA. In seinem neuesten Bulletin sagte PAGASA, dass „Mangkhut“ jetzt mit maximal weiterlesen…

Taifun „Mangkhut“ trifft mit 220 Km pro Stunde auf die Philippinen

Manila, Philippinen – „Mangkhut“, noch außerhalb des philippinischen Zuständigkeitsgebiets (PAR), hat sich am Sonntag, 9. September 2018, von einem schweren Tropensturm zu einem Taifun verschärft. Mangkhut lag heute 3.075 Kilometer östlich von Süd-Luzon und bewegt sich mit einer relativen Geschwindigkeit weiterlesen…

Armeechef warnt Regierungstruppen vor einer möglichen Rebellion

Manila, Philippinen – Der Chef der philippinischen Streitkräfte Generalleutnant Carlito Galvez Jr., warnte am Sonntag, 9. September 2018 die Regierungstruppen, sich nach der Annullierung der Amnestie, die Senator Antonio Trillanes IV gewährt wurde, nicht in parteipolitische Angelegenheiten einzumischen. Der AFP-Chef sprach weiterlesen…

Gestrandetes philippinisches Kriegsschiff wird nach Subic geschleppt

Manila, Philippinen – Das Flaggschiff der philippinischen Marine, die Gregorio del Pilar (FF-15), wurde am Montag kurz vor Mitternacht erfolgreich in tiefere Gewässer gezogen, sechs Tage nachdem sie in Hasa Hasa Shoal, im Westphilippinenmeer (Südchinesisches Meer) gestrandet war. Das Kriegsschiff wurde weiterlesen…

Blamabel – Private Schlepper müssen gestrandetes philippinisches Kriegsschiff bergen

Manila, Philippinen – Vier Tage nachdem eine philippinische Fregatte im Gebiet des West-Philippinischen Meeres auf Grund gelaufen ist, versuchen die Behörden immer noch, das Schiff zu befreien. Zwei Schlepper von privaten Firmen wurden angeheuert, obwohl mehrere Länder, darunter die USA, China und weiterlesen…

Philippinisches Marinekriegsschiff läuft im West-Philippinischen Meer auf Grund

Manila, Philippinen – Ein philippinisches Marinekriegsschiff ist in der Nähe des Hasa-Hasa Shoal gestrandet, während es auf routinemäßiger Patrouille im West-Philippinischen Meer war, sagte das Militär am Donnerstagabend, 30. August 2018. Die BRP Gregorio del Pilar (FF-15) sei am gestrigen Mittwoch gestrandet, weiterlesen…

Von Attentätern verfolgt – Philippinischer Priester in Lebensgefahr

Der philippinische Priester Amado Picardal hat behauptet, Attentäter wollten ihn zum Schweigen bringen. Picardal tritt gegen die gewaltsame Anti-Drogen-Politik der philippinischen Regierung ein. 2016 deckte er die Morde an Straßenkindern und Drogenverdächtigen auf, die von Verbündeten des heutigen Präsidenten Duterte weiterlesen…

ND – Immer seltener in der Öffentlichkeit – Duterte deutet Rücktritt an

Die Abwesenheit des philippinischen Präsidenten bei offiziellen Anlässen nährt Gerüchte um dessen Gesundheit. Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident macht sich rar dieser Tage, und wenn er sich doch öffentlich zeigt, wirkt er sichtlich müde und frustriert: Rodrigo Duterte bezeichnet weiterlesen…

Einwanderungsbehörde schiebt 3 ausländische Flüchtlinge ab

Manila, Philippinen – Die Einwanderungsbehörde wird in Kürze drei ausländische Flüchtlinge ausweisen, die wegen verschiedener Verbrechen in ihren Heimatländern gesucht werden.  Der Einwanderungskommissar Jaime Morente sagte, die Flüchtlinge seien vergangene Woche in separaten Operationen verhaftet worden, die von Mitgliedern der weiterlesen…

Jobsuche im Ausland – Immer mehr Minderjährige versuchen die Philippinen illegal zu verlassen

Manila, Philippinen – Die Einwanderungsbeamten des internationalen Flughafens Ninoy Aquino (NAIA) sind alarmiert über die wachsende Zahl von minderjährigen philippinischen Frauen, die versuchen das Land zu verlassen, um mit gefälschten Reisedokumenten im Ausland zu arbeiten. Seit Juni sind insgesamt 114 Mädchen weiterlesen…

Duterte will jetzt auch noch kriminelle Polizisten töten lassen

Manila, Philippinen – Präsident der Philippinen Rodrigo Duterte hat über 100 Polizisten aus dem ganzen Land, gegen die derzeit interne Untersuchungen wegen Verdachts auf verschiedene Delikte laufen, in seiner offiziellen Residenz versammelt. Dort hat er vor laufenden Kameras des philippinischen weiterlesen…

Interne Reinigung – 1.828 Polizisten von 2016 bis zur ersten Hälfte 2018 entlassen

Manila, Philippinen – Insgesamt wurden 1.828 Polizisten, von mehr als 6.000 Beamten entlassen, teilte die philippinische Nationalpolizei (PNP) am Donnerstag, 2. August 2018 mit. Von den 6.401 „irrenden“ Polizisten wurden 3.589 suspendiert, 362 wurden degradiert, 403 wurden zurechtgewiesen, 147 wurden mit weiterlesen…

Nach Bombenattentat in Basilan – Flughäfen verstärken Sicherheitsmaßnahmen

Manila, Philippinen – Behörden gaben am Mittwoch, 1. August 2018 bekannt, dass sie nach dem Bombenanschlag in Lamitan, Basilan, dem 11 Menschen getötet und Dutzende verwundet wurden, verstärkte Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt haben. Update: Autobombe tötet in Basilan 10 Menschen Die Bombe detonierte weiterlesen…

„Rede zur Nation“ – Zusammenfassung – Der Tag

Manila, Philippinen – In seiner Dritten und kürzesten Rede zur Nation (SONA) verzichtete Präsident Rodrigo Duterte bewusst auf die Errungenschaften seiner Regierung, diese wurden vorab in den Medien veröffentlicht. Zwei Jahre Duterte: Gebrochene und erfüllte Versprechen In seiner 48 minütigen weiterlesen…