Autobesitzer können ab sofort online überprüfen ob ihre Nummernschilder verfügbar sind

Manila, Philippines – Sie sind Autobesitzer auf den Philippinen? Sie haben schon vor Jahren die Gebühren für die neuen Nummernschilder bezahlt, doch fahren mit selbst gebastelten Kennzeichen rum? Jahre nach der offiziellen Fahrzeugregistrierung können Autofahrer nun auf der Website des Land weiterlesen…

„Moderne Sklaverei“ – Philippinische Gastarbeiter kritisieren Duterte

Manila, Philippinen – Eine Woche vor Duterte`s 3. Rede zur Nation (SONA) forderte eine Gruppe von philippinischen Gastarbeitern (OFW) den Präsidenten auf, die von der Regierung forcierte „moderne Sklaverei“ zu beenden. In einer veröffentlichten Presseerklärung bewerteten Migrante am Samstag, 14. weiterlesen…

73% der Filipinos wollen, dass Duterte die Rechte über das West-Philippinische Meer geltend macht

Manila, Philippinen – Eine bedeutende Mehrheit der Filipinos glaubt, dass Präsident Rodrigo Duterte die Souveränität der Philippinen im West-Philippinischen Meer durch das internationale Gerichtsurteil bestätigen sollte, das die Philippinen vor genau zwei Jahren gewonnen hatten. Pulse Asia Präsident Roland Holmes sagte weiterlesen…

Umfrage: Duterte`s Zufriedenheitswerte sinken im 2. Quartal auf Rekordtief

Manila, Philippinen – Die Nettozufriedenheitsbewertung von Präsident Rodrigo Duterte erlitt einen Rückgang von 11 Prozentpunkten in der Umfrage des Meinungsforschungsinsituts Sozialwetterstationen (SWS) im zweiten Quartal 2018. Die Umfrage, die am Dienstag, 10. Juli 2018 veröffentlicht wurde, zeigte, dass 65 Prozent der Filipinos weiterlesen…

Erster Super-Taifun 2018 kommt am Montag in den Zuständigkeitsbereich der Philippinen

Manila, Philippinen – Schwere Regenfälle werden in vielen Teilen von Luzon einschließlich Metro Manila an diesem Wochenende aufgrund des Südwest-Monsuns erwartet, der durch den Taifun Maria östlich von Central Luzon verstärkt wird, warnte die philippinische Agentur für atmosphärische, geophysikalische und weiterlesen…

Katholischer Bischof fordert Regierung auf Namen von angeblichen Verschwörern zu nennen

Manila, Philippinen – Ein katholischer Bischof forderte Malacañang heraus, Mitglieder des Klerus zu nennen, die angeblich mit kommunistischen Rebellen zusammenarbeiten, um Präsident Rodrigo Duterte zu stürzen. Manila-Weihbischof Broderick Pabillo sagte, dass Präsidentensprecher Harry Roque Führer der katholischen Kirche identifizieren sollte, die weiterlesen…

Bischöfe warnen vor einer drohenden Diktatur auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Eine Gruppe methodistischer Bischöfe warnte am Montag, 2. Juli 2018 vor einer drohenden Diktatur auf den Philippinen angesichts einer Reihe von Angriffen der Regierung gegen die christliche Kirche und ihre Führer. Die philippinische Bischofskonferenz (CBPCC) der United weiterlesen…

Duterte verstößt gegen UN-Konvention zum Schutz von Kindern

Manila, Philippinen – Die Kampagne von Präsident Rodrigo Duterte, die Straßen von so genannten „Tambay“ zu befreien, hat dazu geführt, dass Minderjährige ins Gefängnis gebracht wurden, was im Widerspruch zu einem Vertrag der Vereinten Nationen steht. Gegen UN-Konventionen zu Kinderrechten Als Duterte die weiterlesen…

Polizei kündigt Verhaftung des Auftraggebers in der Ermordung des Priesters Richmond Nilo an

Manila, Philippinen – Die philippinische Nationalpolizei (PNP) hat am Montag, 2. Juli 2018, die Festnahme des mutmaßlichen Drahtziehers des Mordes an Nueva Ecija Priester Richmond Nilo angekündigt. Der Generaldirektor der PNP, Oscar Albayalde, bezeichnete den Verdächtigen in einer Pressekonferenz als Manuel Torres, der weiterlesen…

Familien von getöteten Polizisten von Duterte enttäuscht

Manila, Philippinen – Sie hatten Trost erwartet, aber Enttäuschung gefunden. Die Familien der sechs von Soldaten getöteten Polizisten, deren Tod Berichten zufolge eine Fehlinterpretation war, haben ihre Enttäuschung darüber geäußert, von Präsident Duterte erfahren zu haben, dass der Vorfall „nicht weiterlesen…

Joma Sison: Keine Friedensgespräche mehr mit Duterte

Manila, Philippinen – Der Gründer der Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP), Jose Maria „Joma“ Sison , sagte am Donnerstag, 28. Juni 2018, dass die kommunistischen Guerillas mit der Duterte-Regierung „nicht mehr verhandeln“ können. In einer Erklärung führte Sison seine Beschwerden und Bedenken hinsichtlich weiterlesen…

Bischof fordert Duterte auf angebliche Sexskandale von Priestern zu enthüllen

Manila, Philippinen – Ein katholischer Bischof hat den philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte aufgefordert, seine Drohung wahr zu machen und angebliche Sexskandale von Priestern zu enthüllen, und sagte, dass dies die Kirche nicht ruinieren werde. Manila Weihbischof Broderick Pabillo sagte, Kirchenführer würden weiterlesen…

Studie über Todesfälle durch Drogenkrieg: männlich, arm, bei „Schießerei“ getötet

Manila, Philippinen – Fünf Monate nachdem Präsident Duterte 2016 einen brutalen Krieg gegen Drogen startete, wurde Ronaldo Morales, ein Mülltransporter, während einer Polizeiaktion in Quezon City getötet. Aber der 46-jährige Vater von drei Kindern war nicht das Ziel der Polizeioperation, weiterlesen…

Dutertes Sprecher verteidigen Äußerung im Kirchenkonflikt – „Schlechte Erfahrung aus seiner Jugend“

Der philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte hatte vergangene Woche in einer Rede die biblische Schöpfungsgeschichte in Frage gestellt. Nach Kritik von Katholiken regnet es jetzt Rechtfertigungen von Sprecher und Rechtsberater Dutertes. Manila, Philippinen – Die Berater des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte weiterlesen…

Wie Duterte-Supporter die Öffentlichkeit mit falschen Nachrichten manipulieren

Manila, Philippinen – Die Facebook-Seite Philippine Shocking History veröffentlichte eine manipulierte Vorher-Nachher-Collage einer Manila-Mündung, um fälschlicherweise zu zeigen, dass die Duterte-Administration besser ist als die vorherige Aquino-Administration. Am 1. Juni veröffentlichte die Seite zwei Fotos, die nebeneinander lagen: das erste weiterlesen…

Umfrage: Zahl der Familien, die im ersten Quartal 2018 Opfer von Verbrechen wurden, ging auf 1,5 Millionen zurück

Manila, Philippinen – Die Zahl der philippinischen Familien, die im ersten Quartal 2018 Opfer von Verbrechen wurden, ist auf 1,5 Millionen zurückgegangen, teilte eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Social Weather Station (SWS) am Donnerstag, 21. Juni 2018 mit. Die Umfrage von SWS, weiterlesen…

Bewaffnung der Zivilgesellschaft – Bisher haben 246 Priester und Messdiener eine Schusswaffe beantragt

Manila, Philippinen – Rund 246 Priester und Ministranten haben bei der philippinischen Nationalpolizei (PNP) einen Antrag gestellt, Feuerwaffen außerhalb ihrer Häuser zu tragen. Das gab der Generaldirektor der PNP, Oscar Albayalde, in einer Pressekonferenz am Mittwoch, 20. Juni 2018, bekannt. Die PNP hat weiterlesen…

Duterte: Keine Gerechtigkeit für Angehörige von Verdächtigen, die im Drogenkrieg getötet wurden

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte sagte, die Familien der im brutalen Drogenkrieg getöteten Drogenverdächtigen würden keine Gerechtigkeit erfahren, auch wenn Menschenrechtsgruppen behaupten, seine Anti-Drogen-Kampagne sei durch Menschenrechtsverletzungen getrübt. „Wenn Du glaubst, dass Du Gerechtigkeit erlangen kannst, nur weil du weiterlesen…

Nächtliches Ausgangsverbot? – Duterte will „herumlungernde“ Passanten verhaften lassen

Manila, Philippinen – Touristen und Filipinos können ab sofort für das nächtliche „herumlungern“ auf den Strassen verhaftet werden, diese Verordnung ist Teil von Präsident Rodrigo Duterte`s Verbrechensbekämpfung. In einer Rede am Mittwoch, 13. Juni 2018 wies Duterte die Behörden an, weiterlesen…

Philippinische Nationalpolizei: Mehr als 23.000 Tote seit Duterte`s Amtsantritt

Manila, Philippinen – Die philippinische Nationalpolizei (PNP) hat seit dem Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte, vor fast zwei Jahren mehr als 23.000 Tötungen registriert, zeigten Daten der PNP-Direktion für Ermittlungs- und Detektivmanagement. Unter Berufung auf die veröffentlichten Zahlen, sagte PNP weiterlesen…

Die Lachnummer aus dem Außenministerium – „Service nicht verfügbar“

„Dieser Service ist nicht verfügbar.“ Manila, Philippinen – Passport-Antragsteller wurden am Donnerstagabend, 15. Juni 2018 mit einem Fehler bei der Anmeldung zum Terminsystem des Auswärtigen Amtes (DFA) begrüßt. Am Donnerstagmorgen kündigte Außenminister Alan Peter Cayetano stolz an, dass die EDA-Konsularabteilung weiterlesen…

Jagd auf Drogenhändler und Kriminelle – Duterte rüstet Ortsvorsteher mit Pistolen aus

Manila, Philippinen – Im Krieg gegen Kriminalität und Drogenhandel sind alle Mittel erlaubt – zu dieser Schlussfolgerung scheint das philippinische Innenministerium gekommen zu sein, indem es ein landesweites Programm zur Ausrüstung von etwa 42.000 Gemeindevorstehern mit Handfeuerwaffen in die Wege weiterlesen…

Duterte sagt Friedensgespräche mit kommunistischen Rebellen ab – „Ich bin nicht bereit dafür“

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte sagte, er sei noch nicht bereit, die Friedensgespräche mit den kommunistischen Rebellen, die für diesen Juni angesetzt sind, wieder aufzunehmen. „Also, ich spreche nicht mit Jose Maria Sison, Nein, dafür bin ich nicht bereit“, sagte Duterte weiterlesen…

Außenministerium führt e-Payment-System für Passverarbeitung ein

Manila, Philippinen – Das Außenministerium (DFA) hat am Donnerstag, 14. Juni 2018 sein ePayment-Portal für die Passbearbeitungsgebühr offiziell eingeführt. Passport-Antragsteller müssen ihre Bearbeitungsgebühren jetzt über die autorisierten Zahlungscenter des DFA im Voraus bezahlen. Eine zusätzliche 50 Pesos-Komfortgebühr für ePayment wird zusätzlich weiterlesen…

Polizei will Geistliche besser schützen – Philippinische Bischofskonferenz lehnt bewaffnete Priester ab

Manila, Philippinen – Nach einer Serie von Anschlägen auf katholische Priester auf den Philippinen will die Polizei den Schutz für Geistliche verstärken. Der Generaldirektor der philippinischen Polizei, Oscar Albayalde, setzte eine Sonderkommission zur Aufklärung der Attentate ein, wie die staatliche weiterlesen…

Bekannter Stammeskrieger und Widerstandskämpfer streckt die Waffen – Indigene sagen, Kampf ist nicht vorbei

Manila, Philippinen – Es wäre das Ende eines Kampfes, der ein Vierteljahrhundert dauerte. Die Öffentlichkeit der Philippinen streitet gegenwärtig über die angebliche Unterwerfungszeremonie von Datu Guibang Apoga. Militär und Regierung feiern. Sie sagen, dass mit der Rückkehr des bekannten Stammeskriegers weiterlesen…