200 Flughafenangestellte betrogen – Illegale Personalvermittlerin verhaftet

Manila, Philippinen – Eine illegale Personalvermittlerin wurde verhaftet, nachdem sie mehr als 200 Flughafenangestellte am internationalen Flughafen Ninoy Aquino in Manila betrogen und ihnen Jobs in Neuseeland versprochen hatte, die es nicht gab. Die Rekrutin weiterlesen…

Bischof spricht aus was viele auf den Philippinen denken – „Dieser Präsident ist ein Witz“

Manila, Philippinen – Niemand im Land glaubt an Präsident Rodrigo Duterte`s Kampagne gegen Korruption, weil dieser Präsident ein Witz ist, sagte Novaliches Bischof Emeritus Teodoro Bacani Sonntag, 30. September 2018. In einem Interview mit dem kirchlichen weiterlesen…

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte gibt zu: „Meine einzige Sünde sind die außergerichtlichen Tötungen“

Manila, Philippinen – Rodrigo Duterte  hat behauptet, seine „einzige Sünde“ sei die Ermordung von Tausenden von Menschen während seines Drogenkrieges auf den Philippinen. Der Präsident machte das offensichtliche Geständnis in einer Rede, in der er den Oppositionsführer weiterlesen…

85.000 Filipinos sterben jedes Jahr an den Folgen von Luftverschmutzung

Manila, Philippinen – Aufzeichnungen des Gesundheitsministeriums zeigen, dass mehr als 85.000 Filipinos jedes Jahr an Atemwegserkrankungen wie Lungenentzündung, Lungenemphysem und Lungenkrebs sterben. Laut der Weltgesundheitsorganisation ist die Luftverschmutzung in jeder Ecke der Welt zuspüren, und in den Entwicklungsländern ist weiterlesen…

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 155 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 155 gestiegen. Mehr als 70 Menschen würden weiterhin vermisst, teilten die Behörden am Sonntag, 23. September 2018 mit.  „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende weiterlesen…

1,4 Millionen von Taifun Ompong betroffen, bisher 81 Tote geborgen

Manila, Philippinen – Mindestens 1,4 Millionen Menschen sind vom Taifun Ompong (Mangkhut) betroffen, berichtet der Nationale Katastrophenschutzrat (NDRRMC). Insgesamt 345.158 Familien oder 1.436.997 Menschen waren betroffen, in 4.216 Barangays (Dörfer) in der Ilocos Region, Cagayan Valley, Central weiterlesen…

Regierung muss Versagen eingestehen – Nur 18 Prozent von 1,2 Millionen Drogensüchtigen haben ihre Reha-Programme abgeschlossen

Manila, Philippinen – Zwei Jahre nach Beginn der blutigen Anti-Drogen-Kampagne der Duterte-Regierung gab die philippinische Nationalpolizei (PNP) zu, dass nur 18 Prozent der rund 1,2 Millionen Drogensüchtigen erfolgreich staatliche Rehabilitationsprogramme abgeschlossen haben. Im Rahmen des Anti-Drogengesetzes weiterlesen…

Taifun Ompong – Fluggesellschaften streichen erste Flüge

Manila, Philippinen – Die führenden Fluggesellschaften der Philippinen haben in Erwartung des Taifuns Ompong (lokaler Name: Mangkhut) für Freitag und Samstag einige Inlandsflüge gestrichen. Im Folgenden sind die betroffenen Flüge aufgeführt. Freitag, 14. September Philippine Airlines PR2688 weiterlesen…

Blamabel – Private Schlepper müssen gestrandetes philippinisches Kriegsschiff bergen

Manila, Philippinen – Vier Tage nachdem eine philippinische Fregatte im Gebiet des West-Philippinischen Meeres auf Grund gelaufen ist, versuchen die Behörden immer noch, das Schiff zu befreien. Zwei Schlepper von privaten Firmen wurden angeheuert, obwohl mehrere Länder, weiterlesen…

Jobsuche im Ausland – Immer mehr Minderjährige versuchen die Philippinen illegal zu verlassen

Manila, Philippinen – Die Einwanderungsbeamten des internationalen Flughafens Ninoy Aquino (NAIA) sind alarmiert über die wachsende Zahl von minderjährigen philippinischen Frauen, die versuchen das Land zu verlassen, um mit gefälschten Reisedokumenten im Ausland zu arbeiten. Seit weiterlesen…