Ambros Mühlbachler: Als Erster durchs Ziel nach 284 Kilometer auf den Philippinen

Die schnellste Zeit lief Ambros Mühlbachler beim Philippinenlauf bei 36 Grad und rund 90 Prozent Luftfeuchtigkeit. In 43 Stunden und 49 Minuten absolvierte er der Extrem-Marathon-Läufer die 284 Kilometer. Manila, Philippinen – Durch den Dschungel und über traumhafte Strände verlief weiterlesen…