Regierung muss zugeben, nach 2 Jahren Duterte, Infrastrukturprogramm „nicht voll aufgegangen“

Manila, Philippinen – Wirtschaftsvertreter mussten am Dienstag, 28. August 2018 der Öffentlichkeit eingestehen, dass sich das vielbeschworene PHP 8,4 Billionen (158 Milliarden US-Dollar) Infrastrukturprogramm der Regierung verzögert. „Als wir antraten, gibt es keine Pipeline von Projekten … Praktisch Null. Also müssen wir weiterlesen…

China lässt die Touristenzahlen in den ersten 7 Monaten des Jahres um fast 10 Prozent steigen

Manila, Philippinen – Die Zahl der ausländischen Touristen stieg von Januar – Juli 2018 um 9,74 Prozent auf 4,31 Millionen, die Zahl der Besucher stieg allein im Juli um 5,86 Prozent auf 601.322. Südkorea stand weiterhin an der Spitze der wichtigsten Tourismusmärkte weiterlesen…

Philippinen besorgt über mögliche Atomwaffen-Stationierung im Südchinesischen Meer

Manila, Philippinen – Malacañang zeigte sich besorgt über die Warnung der Vereinigten Staaten, dass China nukleare Elemente in seine Außenposten im Südchinesischen Meer bringen könnte. Das US-Verteidigungsministerium warnte in seinem Jahresbericht an den US-Kongress davor, dass Peking bald schwimmende Atomkraftwerke auf weiterlesen…

RT – Duterte will sein Smartphone loswerden: „Die CIA hört zu und kann mich umbringen“

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte denkt darüber nach, sein Smartphone zu entsorgen, weil er befürchtet, dass die CIA seine Gespräche ständig belauscht und seine privaten Informationen nutzen könnte, um ihn letztendlich zu ermorden. „Ich weiß, die USA weiterlesen…

Kreditzusagen aus China – Das 24-Milliarden-Dollar-Versprechen

Manila, Philippinen – Fast zwei Jahre, nachdem China den Philippinen Investitionen in Höhe von 24 Milliarden US-Dollar zugesagt hatte, sind kaum Projekte zustande gekommen, was die Befürchtungen verstärkt, Präsident Rodrigo Duterte habe die Souveränität des Landes untergraben, ohne etwas dafür weiterlesen…

China und Philippinen weltweit am stärksten von Naturkatastrophen betroffen

Manila, Philippinen – China und die Philippinen gehören zu den am stärksten von Naturkatastrophen betroffen Ländern weltweit, wie in den Vorjahren waren die beiden asiatischen Länder von den mit Katastrophen verbundenen Vertreibungen am stärksten betroffen. Im letzten Jahr wurden 18,8 Millionen weiterlesen…

Chinesischer Botschafter in Manila: Philippinen weder jetzt, noch irgendwann eine Provinz Chinas

Manila, Philippinen – Der Botschafter der Volksrepublik China auf den Philippinen hat erklärt, dass die Inselgruppe kein chinesisches Territorium ist. Zuvor war auf satirischen Bannern, die in der Hauptstadt Manila auftauchten, das Gegenteil behauptet worden. Die Philippinen waren nie ein weiterlesen…

Duterte`s späte Erkenntnis – China „verspeist langsam“ unsere West-Philippinensee“

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte sagte, dass die Philippinen ihre Rechte in der West-Philippinensee nicht aufgeben, nachdem kürzlich Berichte über den Raketeneinsatz und die Militarisierung Chinas in der umstrittenen See bekannt wurden. Präsident Duterte räumte ein, dass die West-Philippinensee durch weiterlesen…

Duterte zurück auf den Philippinen mit 9,5 Milliarden Dollar chinesischen Investment-Zusagen

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte ist nach seiner kurzen Reise nach China und Hongkong wieder zurück im Land. Der Präsident kehrte nach China, nachdem er am Boao-Forum für Asien in der Provinz Hainan teilgenommen hatte, mit Investitionsabkommen im Wert weiterlesen…

Duterte fliegt im April nach China, Hongkong und Singapur

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte wird im April eine Reihe von Auslandsreisen antreten, die durch den halbjährlichen Gipfel der südostasiatischen Führer in Singapur flankiert werden. Der Sprecher von Duterte, Harry Roque, sagte, der Präsident werde vom 9. bis 10. weiterlesen…

China unterstützt den Rückzug der Philippinen vom Internationalen Strafgerichtshof

Manila, Philippinen – Nach Manilas Rückzug aus dem Römischen Statut beharrte Peking auf seiner Position, dass der Internationale Strafgerichtshof die Souveränität der Nationen respektieren sollte. Die philippinische Regierung sagte, dass die Entscheidung, sich vom internationalen Gericht zurückzuziehen, eine „prinzipielle Haltung weiterlesen…

Expertenmeinung – Widersprüchliche Politiken zeichnen die Philippinen als unzuverlässigen Verbündeten aus

Manila, Philippinen – Unsicherheit in der philippinischen Politik im Südchinesischen Meer könnte dazu führen, dass traditionelle Partner Manila als einen unzuverlässigen Partner betrachten, dass sie ihr Bündnis mit dem Land abbrechen, warnte ein Experte am Dienstag, 27. März 2018. Jay weiterlesen…

Chinas Außenministerium über Beziehungen zu Philippinen und Indien

Manila, Philippinen – Chinas Außenministerium hat sich über die Beziehungen zu den Philippinen und Indien geäußert. Wie der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, am Montag, 12. März 2018 erklärte, solle die internationale Gemeinschaft die Philippinen dabei unterstützen, die Menschenrechte weiterlesen…

Duterte – Philippinen sind Miteigentümer der westphilippinischen See mit China

Die Zustimmung und Bestätigung, dass China ein Miteigentümer des westphilippinischen See ist, stellt philippinische Ansprüche und Interessen in eine sehr nachteilige Position, während es China mehr ermutigt und seine Bereitschaft erhöht, seine territoriale Ergreifung von anderen Nationen einschließlich der Philippinen weiterlesen…

Nur ein Scherz? – Duterte, „Provinz Philippinen, Republik China“

Manila, Philippinen – „Wenn Sie wollen machen Sie uns einfach zu einer chinesischen Provinz, wie Fujian“, sagte Duterte am Montag, 19. Februar 2018, anlässlich des Jubiläums des Chinese Business Club. „Provinz Philippinen, Republik China“, fügte er hinzu, begleitet von Applaus weiterlesen…

Philippinen protestieren gegen chinesische Namen in Benham Rise

Manila, Philippinen – Malacañang hat den Schritt Chinas zur Umbenennung von fünf unterseeischen Merkmalen im Philippine Rise (Benham Rise) angeprangert und über die philippinische Botschaft in Peking protestiert. „Wir protestieren und erkennen die chinesischen Namen nicht an, die man dem philippinischen weiterlesen…

Asean und China wollen im März über Südchinesisches Meer verhandeln

Manila, Philippinen – Die Gemeinschaft südostasiatischer Staaten (Asean) und China wollen vom kommendem Monat an über den geplanten Verhaltenskodex für das Südchinesische Meer verhandeln. Beide Seiten hätten „ihr Bekenntnis bekräftigt“, Anfang März mit den Gesprächen zu beginnen, teilten die Regierungen weiterlesen…

Duterte verbannt Ausländer aus Meeresgebiet der Philippinen

Nach dem Abschluss einer chinesischer Forschungsarbeit dürfen künftig keine ausländischen Forschungsteams mehr die ressourcenreiche Unterwasserebene der Philippinen erkunden. Bisher wurde allem Einsätzen der mit Stützpunkten präsenten Amerikaner stattgegeben. Manila, Philippinen – Vergangenes Jahr hatte der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, weiterlesen…

Duterte „klopft an Chinas Türen“, mehr philippinische Arbeitskräfte aufzunehmen

Manila, Philippinen – Nach seinem Plan, die Entsendung ausländischer philippinischer Arbeiter nach Kuwait zu verbieten, sagte Präsident Rodrigo Duterte, er werde China bitten, mehr Arbeitskräfte aus den Philippinen aufzunehmen. „Ich werde China bitten, seine Türen für uns zu öffnen“, sagte Duterte weiterlesen…

China dankt Duterte für Forschungserlaubnis in der Benham Erhebung

Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, gestattet China in Kooperation mit der Universität der Philippinen die Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen an der Benham Erhebung, die der philippinischen Küste vorgelagert ist. Manila, Philippinen – Diese Meldung der Nachrichtenagentur Reuters wurde vom Sprecher weiterlesen…

VW beliefert Philippinen zukünftig von China aus

Erstmals exportiert VW Fahrzeuge von China aus in die Philippinen. Jobverluste in Deutschland soll es dadurch nicht geben, verspricht der VW-Konzern. Manila, Philippinen – Der Volkswagen-Konzern führt erstmals Autos aus China in andere Märkte aus. „Der Schritt erweitert die Auswahl an Produkten der weiterlesen…

China verteidigt den „friedlichen“ Bau von Verteidigungseinrichtungen am Fiery Cross

Manila, Philippinen – Trotz früherer Versprechen, die Region im Südchinesischen Meer nicht zu militarisieren, hat Peking sein Verhalten in der umstrittenen Region verteidigt. Das chinesische Außenministerium sagte, dass der Bau von Verteidigungseinrichtungen – ein seltenes Eingeständnis der Militarisierung – auf weiterlesen…

Philippinen warnen China vor einer „Militarisierung“ der umstrittenen Inseln

Manila, Philippinen – Die Philippinen bereiten einen diplomatischen Protest gegen China vor, wenn sie beweisen können, dass es in einem der umstrittenen Gebiete eine „Militarisierung“ gebe, sagte Verteidigungsminister Delfin Lorenzana am Montag, 8. Januar 2018. In einer Pressekonferenz hier nach weiterlesen…

Fiery Cross Reef verwandelte sich in einen chinesischen Luftwaffenstützpunkt

Manila, Philippinen – Fiery Cross Reef (Kagitingan) Reef, eine von Beijings künstlichen Inseln auf den Spratly-Inseln, wurde in einen befestigten Luftstützpunkt mit militärischen Einrichtungen umgewandelt. Ein Yearend-Feature des chinesischen Staatsfernsehens China Central Television zeigte eine Luftaufnahme des Fiery Cross Reefs, weiterlesen…

Tausende von Jobs im Ausland warten im nächsten Jahr auf Filipinos

Manila, Philippinen – Nach Angaben der philippinischen Overseas Employment Administration (POEA) eröffnen sich im nächsten Jahr Tausende von Karrierechancen in Japan, Südkorea, Neuseeland, China und San Marino für Filipinos. In Neuseeland gibt es rund 3.000 Arbeitsplätze für qualifizierte und angelernte weiterlesen…

Chinesisches Rotes Kreuz spendet P 5,1 Millionen für „Urduja-Opfer“

Manila, Philippinen – Die chinesische Botschaft in Manila hat am Mittwoch, 20. Dezember 2017 rund P 5,1 Millionen bereitgestellt, um den Opfern der Tropischen Depression Urduja (internationaler Name: Kai-tak) zu helfen, die Dutzende von Menschen tötete und Gemeinden in den weiterlesen…

De Lima: Beschränkung auf China Telecom ist für die Philippinen „wirtschaftlich irrational“

Manila, Philippinen – Senatorin Leila de Lima hat die Aussage der Regierung, die Beteiligung eines dritten Akteurs in der Telekommunikationsbranche auf ein chinesisches Unternehmen zu beschränken, als „wirtschaftlich irrational“ gebrandmarkt. Malacanang hatte zuvor bekannt gegeben, dass China Telecom von Beijing weiterlesen…

China Telecom – Duterte macht Druck

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte möchte, dass die Regierung sicherstellt, dass China Telecom seine philippinischen Aktivitäten bis zum ersten Quartal 2018 aufnehmen kann. Präsidentschaftssprecher Harry Roque gab dies während einer Pressekonferenz in Malacañang am Dienstag, 19. Dezember 2017, bekannt. weiterlesen…

Telekom Philippinen – Nur Chinesen willkommen

Manila, Philippinen – Die Duterte-Administration wird ihre Türen für ausländische Telekommunikationsunternehmen nur öffnen, wenn sie aus China kommen. Präsidentensprecher Harry Roque Jr. machte die Erklärung sogar nach der Kritik, dass Präsident Rodrigo Duterte Peking bevorzuge. „Es war eine politische Entscheidung des weiterlesen…

China unglücklich über Investitions-Abkommen zwischen Philippinen und Taiwan

Manila, Philippinen – China sagte am Freitag, 8. Dezember 2017, es sei ernsthaft besorgt, dass die Philippinen ein bilaterales Investitionsabkommen Taiwan unterzeichnen würden, das von China als abtrünnige Provinz betrachtet wird. Taiwans De-facto-Botschafter auf den Philippinen unterzeichnete am Donnerstag mit weiterlesen…

Philippinen werden für chinesische Firmen attraktiver

Manila, Philippinen – Nach einem Bericht der Economist Intelligence Unit werden die Philippinen zu einem attraktiveren Ziel für chinesische Investitionen, da sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die sich wegen eines maritimen Konflikts verschlechtert hatten, weiter verbessern. Im EIU-Bericht weiterlesen…

Philippinischer Gesandter sieht trotz verbesserter Beziehungen zu Peking keinen Rückzug Chinas aus Scarborough

Manila, Philippinen – Der philippinische Botschafter in China Santiago „Chito“ Sta. Romana sieht nicht, dass der chinesische Führer Xi Jinping den Rückzug der Schiffe der chinesischen Küstenwache aus der Untiefe von Scarborough befiehlt und in die Situation vor dem 8. weiterlesen…

Duterte bietet China an dritter Telekommunikationsbetreiber auf den Philippinen zu werden

Manila, Philippinen – Malacañang gab am Montag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte China das Privileg gewährt habe, der dritte Telekommunikationsanbieter im Land zu sein. „Das Telekommunikations-Duopol in dem Land steht kurz vor dem Ende“, sagte der Sprecher des Präsidenten, Harry Roque, weiterlesen…

China und ASEAN verhandeln über Verhaltenskodex im Südchinesischen Meer

China und die Mitgliedsstaaten der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN) haben am Montag den Beginn von Gesprächen über Details eines Verhaltenskodexes für das Südchinesische Meer bekanntgegeben.  Manila, Philippinen – Chinas Ministerpräsident Li Keqiang unterbreitete den Vorschlag auf dem 20. China-ASEAN (10+1)-Gipfeltreffen weiterlesen…

China gewährt den Philippinen Darlehen von mehr als 7 Milliarden US Dollar

Manila, Philippinen – Die chinesische Regierung hat bislang insgesamt 7,34 Mrd. USD an zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen an die Philippinen bereitgestellt, teilte das Finanzministerium mit. In einer Erklärung vom Dienstag, 14. November 2017 sagte die Abteilung, dass die Finanzierungszusage dazu weiterlesen…

Duterte: Drogenkampagne erhält „offene Unterstützung“ aus Russland und China

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte erhielt den nötigen Schub für seinen Kampf gegen Drogen, als Russland und China ihre „offene Unterstützung“ für seine Kampagne zum Ausdruck brachten. Der russische Präsident Wladimir Putin und sein chinesischer Amtskollege Xi Jin Ping weiterlesen…

Dieses Schiff aus China ist keine Waffe, könnte aber die Spannungen im südchinesischen Meer verschärfen

Manila, Philippinen – China hat ein neues Bagger-Schiff vorgestellt, das in Asien einzigartig sein wird. Mit dem Schiff könnte der Konflikt rund um ein strittiges Gebiet im Südchinesischen Meer eskalieren. Das Design des Schiffes stammt vom Marine Design and Research weiterlesen…

China und die Philippinen wollen bei Verteidigung kooperieren

Manila, Philippinen – Trotz des schwelenden Konflikts um Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer haben die Philippinen und China eine vertiefte Kooperation im Verteidigungsbereich angekündigt. Eine entsprechende Vereinbarung schlossen die Verteidigungsminister beider Länder, Delfin Lorenzana und Chang Wanquan, bei einem Treffen am weiterlesen…

China betont Unterstützung für Drogenkrieg auf den Philippinen – kein Kommentar zu Menschenrechtsverletzungen

Manila, Philippinen – China hat am Dienstag, 24. Oktober 2017 seine Unterstützung für den fortdauernden Krieg von Präsident Rodrigo Duterte gegen illegale Drogen unterstrichen und dabei jeglichen Kommentar zu den außergerichtlichen Hinrichtungen, die der Anti-Drogen-Kampagne vorgeworfen werden, zurückhalten. In einem weiterlesen…

Vizepräsidentin warnt vor einer China-Schuldenfalle, zitiert Sri Lanka

Manila, Philippinen – Die neue Finanzierungsquelle der Duterte-Administration, für ihre ehrgeizigen Infrastrukturprojekte, könne die Philippinen in eine „Schuldenfalle“ führen, wie es andere Länder getan hätten, die sich laut Vizepräsidentin Leni Robredo, die sich Kredite beim asiatischen Giganten ausgeliehen hätten. Robredo weiterlesen…

Ist China wirklich der beste Freund Dutertes? – Die internationalen Geldgeber für Marawi

Manila, Philippinen – Verteidigungsminister Delfin Lorenzana sagte, es werden mehr als P 50 Milliarden benötigt, für den Wiederaufbau von Marawi, dazu gehören die Reparatur und Bau von staatlichen und privaten Infrastrukturen. Ausländische Regierungen haben bisher etwa P 2 Milliarden, für technische Hilfe weiterlesen…

China spendet 47 Baumaschinen für den Wiederaufbau von Marawi

Manila, Philippinen – 47 Baumaschinen, einschließlich Bagger, Radlader, Muldenkipper, Betonmischer, Verdichter, Raupentraktoren und Planierraupen, gespendet von der chinesischen Regierung, sind in der zerstörten Stadt Marawi angekommen. Minister für öffentliche Arbeiten und Autobahnen (DPWH) Mark Villar sagte, die gespendeten Baumaschinen sollen den weiterlesen…