Mehr Autonomie für Muslime auf den Philippinen – Neues Gesetz soll Friedensprozess voranbringen

Manila, Philippinen – Seit Jahrzehnten tobt auf der philippinischen Insel Mindanao ein bewaffneter Konflikt zwischen der Regierung und islamistischen Gruppierungen. Ein neuer Vorstoß soll endlich Frieden bringen. An diesem Montag hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte das Gesetz zur Gründung weiterlesen…

Delegation aus dem Erzbistum Köln besucht Philippinen – „Wir müssen uns vom Klerikalismus verabschieden“

Manila, Philippinen – 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der pastoralen Dienste im Erzbistums Köln sind vor Weihnachten für zehn Tage auf die Philippinen gereist. Von der dortigen Ortskirche haben sie sich für die eigene Arbeit inspirieren lassen. „Think outside the box“, weiterlesen…

Mit Kopftüchern getarnt: Muslime retten 44 Christen vor IS-Kämpfern

Manila, Philippinen – Seit Wochen herrscht Kriegsrecht in der philippinischen Provinz Mindanao. Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates versuchen die Region in eine asiatische IS-Provinz zu verwandeln. Sie exekutieren Christen, welche in diesem Teil der Philippinen eine Minderheit darstellen. Um dies weiterlesen…

Muslime und Christen starten humanitäre Mission

Die Kämpfe zwischen Islamisten und Regierungstruppen um die Stadt Marawi auf der südphilippinischen Insel Mindanao halten weiter an. Bisher mussten 200.000 Menschen die Flucht antreten. Um ihnen zu helfen, haben religiöse Organisationen und Menschenrechtsgruppen die „Nationale interreligiöse humanitäre Mission“ gestartet. weiterlesen…

Christen leisten Widerstand gegen Morde im Drogenkrieg

Manila, Philippinen – Im „Anti-Drogen-Krieg“ der Philippinen sind unter Präsident Rodrigo Duterte schon mehr als 8.000 Menschen außergerichtlich getötet worden. Opfer sind zumeist Arme aus den Slums. Sie bekommen nun Unterstützung von einem christlichen Netzwerk. „Den Mord an unseren Kindern weiterlesen…