13 Cybersex-Opfer in Tacloban und Biliran gerettet

Manila, Philippinen – Die Abteilung Anti-Menschenhandel des Nationalen Amtes für Ermittlungen (NBI) rettete am Freitag, 23. Februar 2018, 13 Cybersex-Opfer, darunter auch Minderjährige, in getrennten Operationen in Tacloban City und Culaba in der Provinz Biliran. Die Verdächtigen wurden erwischt, als sie weiterlesen…

Philippinen sind das „Epizentrum von Livestream-Sex-Missbrauch“

Manila, Philippinen – Kinder werden in einem beispiellosen Ausmaß sexuell ausgebeutet, gehandelt und online verkauft, da der technologische Fortschritt es den Tätern ermöglicht, Opfer ungestraft anzusprechen, sagte eine Koalition aus Regierungen, Wohltätigkeitsorganisationen und Technologieunternehmen am Mittwoch, 14. Februar 2018. Die weiterlesen…

Cybersex-Ausbeutung von Kindern auf den Philippinen

In der international vielfach aufgegriffenen Reportage „Big child webcam sex bust reveals rising abuse“ macht The Associated Press (AP) auf den dramatischen Anstieg von Cybersex-Ausbeutung auf den Philippinen aufmerksam. AP stellt die Arbeit der Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM) vor, weiterlesen…

Cybersex auf den Philippinen – Dieses Bett war Zentrum eines Kinderporno-Rings

Behörden nahmen Ende April einen 53-Jährigen auf den Philippinen fest, der von einer Zwei-Zimmer-Wohnung aus einen Kinderporno-Ring betrieb. Der Fall ist symptomatisch. Eine schäbige Matratze liegt vor mehreren Computern. Rundherum liegen neben Müll auch mehrere DVDs und Festplatten, eine Crystal-Meth-Pfeife, weiterlesen…

Das boomende Geschäft mit dem Cybersex

Manila, Philippinen – Am 20. April konnten die Behörden den pädophilen David Timothy Deakin, aus Peoria, Illinois in Mabalacat, Pampanga verhaften. In seinem Haus wurde Kinder-Unterwäsche gefunden, Kinderschuhe, Kameras, Fesselmanschetten, Fetisch Seile, Meth Rohre und Stapel von Festplatten und Fotoalben. Auf seinem Computer waren weiterlesen…