Empörung und Wut über die Entfernung des Denkmals für die „Trostfrauen“

Manila, Philippinen – Eine Statue, die die Frauen würdigt, die während des Zweiten Weltkriegs in japanischen Militärbordellen arbeiten mussten, wurde still und heimlich von einer belebten Strandpromenade in der philippinischen Hauptstadt entfernt, was Frauengruppen verärgerte. Das Rathaus von Manila sagte in weiterlesen…

P 50-Millionen-Denkmal zum Gedenken an den Pinatubo-Ausbruch 1991

Manila, Philippinen – Zur Erinnerung an die Widerstandsfähigkeit, Entschlossenheit und Einheit der Bevölkerung von Pampanga während der massiven Zerstörung durch den ausbrechenden Vulkan Pinatubo im Jahr 1991, plant die Provinzregierung zusammen mit dem privaten und geschäftlichen Sektor den Bau eines P weiterlesen…

400 Jahre altes Denkmal nach Taifun „Lando“ restauriert

Manila, Philippinen – Ein 400 Jahre alter Wachturm, der von den Bewohnern der Küstenstadt Luna, in der Provinz La Union „Baluarte“ (Festung) genannt wird, ist nach dem Taifun „Lando“ (internationale Bezeichnung: Koppu) ,im Oktober 2015, restauriert worden. Der 5,6 Meter hohe Wachturm weiterlesen…