Philippinischer Zoll beschlagnahmt Shabu im Wert von 5,44 Millionen Pesos am internationalen Flughafen Ninoy Aquino

Manila, Philippinen – Insgesamt 800 Gramm Methamphetamin, lokal als Shabu bezeichnet, mit einem geschätzten Wert von PHP 5,44 Millionen wurden kürzlich vom Zollamt (BOC) am internationalen Flughafen Ninoy Aquino (NAIA) beschlagnahmt. Die Drogen waren in einem Paket versteckt, das als Kunstgewerbetisch weiterlesen…

Drogen-Szene auf den Philippinen – Untergrund, Gefängnis oder Tod

Seit zwei Jahren führt Präsident Rodrigo Duterte auf den Philippinen seinen „Drogenkrieg“. Mehr als 10.000 Menschen haben Polizisten und Mordkommandos laut Menschenrechtsorganisationen erschossen. Süchtige leben nun im Untergrund. Wenige Mutige helfen. Manila, Philippinen – Für Jayden ist jeder Tag ein weiterlesen…

Ehemaliger Kinderschauspieler aus dem Gefängnis entlassen

Manila, Philippinen – Der ehemalige Kinderstar CJ Ramos, der letzte Woche während einer verdeckten Drogenoperation verhaftet worden war, wurde bereits gestern, 9. August 2018 aus dem Gefängnis entlassen. Ehemaliger philippinischer Kinder-Star beim Drogenkauf erwischt In einem Interview mit Pep , sagte CJs Halbbruder, Schauspieler weiterlesen…

Ehemaliger philippinischer Kinder-Star beim Drogenkauf erwischt

Manila, Philippinen – Ein ehemaliger Kinderschauspieler wurde Anfang dieser Woche in Quezon City verhaftet, berichtete die Polizei. CJ Ramos wurde am 31. Juli 2018 dabei erwischt wie er Drogen von einer Frau kaufte, die das Ziel einer Anti-Drogen-Operation der philippinischen Nationalpolizei war. weiterlesen…

Philippinische Nationalpolizei: Mehr als 23.000 Tote seit Duterte`s Amtsantritt

Manila, Philippinen – Die philippinische Nationalpolizei (PNP) hat seit dem Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte, vor fast zwei Jahren mehr als 23.000 Tötungen registriert, zeigten Daten der PNP-Direktion für Ermittlungs- und Detektivmanagement. Unter Berufung auf die veröffentlichten Zahlen, sagte PNP weiterlesen…

Jagd auf Drogenhändler und Kriminelle – Duterte rüstet Ortsvorsteher mit Pistolen aus

Manila, Philippinen – Im Krieg gegen Kriminalität und Drogenhandel sind alle Mittel erlaubt – zu dieser Schlussfolgerung scheint das philippinische Innenministerium gekommen zu sein, indem es ein landesweites Programm zur Ausrüstung von etwa 42.000 Gemeindevorstehern mit Handfeuerwaffen in die Wege weiterlesen…

Dreizehn mutmaßliche Drogenhändler an einem Tag in der Provinz Bulacan getötet

Manila, Philippinen – Dreizehn mutmaßliche Drogenhändler wurden am Mittwoch, 21. März 2018 von der Polizei in der nordphilippinischen Provinz Bulacan getötet, berichtet die Polizei. Mehr als 100 weitere Personen, in Dutzenden von Anti-Drogen-Operationen, wurden verhaftet. In 9 Städten der Provinz weiterlesen…

398 Polizisten wegen Drogen, Vergewaltigung, Erpressung, Entführung entlassen

Manila, Philippinen – Die Philippinische Nationalpolizei (PNP) hat am Mittwoch, 28. Februar 2018, mitgeteilt, 398 Polizisten, darunter mehr als hundert Drogenkonsumenten, seien während der zweijährigen Amtszeit von Generaldirektor Ronald Dela Rosa entlassen worden. Die meisten Entlassungen, 167, waren auf Drogendelikte weiterlesen…

Philippinischer Zoll beschlagnahmte 2017 Waren im Wert von 44,5 Milliarden Peso

Manila, Philippinen – Der philippinische Zoll (BOC) berichtete am Dienstag, dass 2017 Waren im Wert von 44,517 Milliarden Peso 2017 beschlagnahmt wurden. Der größte Teil, P 30,2 Milliarden wurde in Form von landwirtschaftlichen Produkten ins Land geschmuggelt, gefolgt von gefälschten Waren in weiterlesen…

Umfrageergebnis: Immer mehr Menschen glauben die Drogenkriminalität nehme zu

Manila, Philippinen – Die Zahl der Filipinos, die glauben, dass die Drogenabhängigkeit in ihrer Nachbarschaft floriere, sei gestiegen, so die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Social Weather Stations (SWS). Die Ergebnisse der im letzten Dezember durchgeführten Umfrage zeigten auch, dass weiterlesen…

Polizei startet Operationen gegen „Drogenverdächtige“ neu, aber nur Wochentags zwischen 8 und 17 Uhr

Manila, Philippinen – „Oplan Tokhang“ ist zurück. Aber dieses Mal scheint es anders zu sein. Unter den neuen Richtlinien werden Beamte der Philippinischen Nationalpolizei am helllichten Tag Drogenkonsumenten und mutmaßliche Händler aufsuchen (bekannt als Operation „Oplan Tokhang“) – jederzeit zwischen 8 und weiterlesen…

Philippinischer Zoll fängt Partydrogen im Wert von P 1,2 Milliarden ab

Manila, Philippinen – Der philippinische Zoll (BoC) beschlagnahmte mehr als zwei Millionen Tabletten verbotener „Partydrogen“ im Wert von etwa P 1,2 Milliarden (20 Millionen Euro) an der Surface Mail Exchange Abteilung (SMED) in Delpan, Port Area, Manila. Die illegalen Drogen wurden weiterlesen…

Drogenbedingte Verbrechen in Metro Manila gesunken

Manila, Philippinen – Diebstahl in Metro Manila, der in der Regel von Drogenabhängigen durchgeführt wird, ist um 41 Prozent zurückgegangen, seit die Regierung ihre blutige Anti-Drogen-Kampagne gestartet hat, so der Leiter des Nationalen Hauptquartier-Polizeiamtes (NCRPO). Direktor Oscar Albayalde sagte über weiterlesen…

Und das Töten geht weiter – Polizei veröffentlicht Statistik im Kampf gegen illegale Drogen

Manila, Philippinen – Fünf mutmaßliche Drogenpersönlichkeiten wurden bei Polizeieinsätzen innerhalb eines Monats getötet, in dem die philippinische Nationalpolizei (PNP) zur Kampagne der Regierung gegen illegale Drogen zurückgekehrt ist. Polizeidaten vom 5. Dezember 2017 bis 4. Januar 2018,  6.00 Uhr zeigten, dass weiterlesen…

Polizei verspricht: weniger Blut, mehr Transparenz in Dutertes Drogenkrieg

Manila, Philippinen – Nach einem Jahr mehrerer Kontroversen, die den tödlichen Drogenkrieg der Regierung beeinträchtigten, verspricht die Philippinische Nationalpolizei (PNP) 2018 eine „weniger blutige“ und „transparentere“ Kampagne gegen illegale Drogen. „In der Version 2.0 unserer Kampagne gegen illegale Drogen sehen weiterlesen…

PDEA neutralisiert berüchtigte Drogenbande in Tarlac – Keine Opfer zu beklagen

Manila, Philippinen – Eine berüchtigte Drogengruppe, die in Tarlac City operiert, wurde am Freitag, 29. Dezember 2017 von Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) -Central Luzon neutralisiert. Die Operation in Block 3, Barangay San Nicolas,Tarlac City führte zum Abbau weiterlesen…

Drug Enforcement Group – Geben Sie uns eine zweite Chance

Manila, Philippinen – Der neu installierte Direktor der Drug Enforcement Group der Philippinischen Nationalpolizei bittet die Öffentlichkeit, ihnen eine Chance zu geben, sich zu beweisen, nachdem Präsident Rodrigo Duterte ihnen ein Zeichen gegeben hat, die Führung im Drogenkrieg wieder aufzunehmen. Supt. weiterlesen…

Auch NBI zurück in Dutertes blutigen Anti-Drogen-Krieg

Manila, Philippinen – Justizminister Vitaliano Aguirre II hat das Nationale Büro für Ermittlungen (National Bureau of Investigation – NBI) beauftragt, die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) bei Anti-Drogen-Operationen in Übereinstimmung mit der neuen Richtlinie von Präsident Rodrigo Duterte zu unterstützen. Aguirre weiterlesen…

Duterte befiehlt Rückkehr der philippinischen Polizei in den Anti-Drogen-Krieg der Regierung

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat einen Memorandum unterzeichnet, der die philippinische Nationalpolizei (PNP) anweist, in den umstrittenen Drogenkrieg seiner Regierung zurückzukehren, auch wenn die philippinische Drogenbekämpfungsbehörde (PDEA) weiterhin die federführende Agentur bleibt. Der Sprecher des Präsidenten, Harry Roque, weiterlesen…

Duterte: Polizei nimmt den Kampf gegen Drogen wieder auf, wenn sich die Problematik verschlechtert

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte sagte am Samstag, 18. November 2017, dass die Polizei ihre Führungsrolle bei der Durchsetzung seines Drogenkrieges wieder aufnehmen würde, wenn sich das Drogenproblem verschlechtern würde und niemand seine Kampagne stoppen könne, nicht weiterlesen…

Zahl der Vergewaltigungen landesweit gestiegen – Polizeidirektor will zurück in den Anti-Drogen-Krieg

Manila, Philippinen – Der Leiter der philippinischen Nationalpolizei, Ronald dela Rosa, behauptete, dass die Zahl der Fälle von Vergewaltigungsmorden zunahm, nachdem die Polizei den Drogenkrieg des Präsidenten Rodrigo Duterte abgebrochen hatte. „Während unseres Drogenkrieges sind die Vergewaltigungsfälle deutlich zurückgegangen. Jetzt, weiterlesen…

Angeles City Bürgermeister ein Drogen-Politiker?

Manila, Philippinen – Der Präsident der Liga der Bürgermeister der Philippinen (LCP) wurde von der Nationalen Polizeikommission wegen angeblicher Beteiligung an illegalen Drogen seiner Kontrolle und Überwachung der örtlichen Polizei beraubt, was er verneint und eine „absurde Anklage“ nennt. Der Bürgermeister weiterlesen…

Wie geht es weiter in Dutertes Krieg gegen illegale Drogen?

Manila, Philippinen – Einen Tag nachdem Präsident Rodrigo Duterte angekündigt hat, die Verfolgung Drogenverdächtiger nur noch von der philippinischen Anti-Drogenbehörde (PDEA) durchführen zu lassen, gab es vielfältige Reaktionen. Die philippinische Polizei (PNP) sagte, man werde sofort alle Projekte die im weiterlesen…

Präsidentenpalast: Eine hässliche Wahrheit – Im Krieg gegen Drogen sterben mehr arme Menschen

Manila, Philippinen – Arme Menschen werden eher in der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung getötet, weil mehr von ihnen am Verkauf von illegalen Drogen beteiligt sind, sagte der philippinische Polizeichef Generaldirektor Ronald Dela Rosa, am Dienstag, 3. Oktober 2017, als Reaktion auf die Umfrage weiterlesen…

Opposition gegen Dutertes blutigen Anti-Drogen-Krieg formiert sich

Manila, Philippinen – Am Montag, 18. September 2017 formierte sich eine Gruppe aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, um sich der Vielzahl von außergerichtlichen Tötungen und Dutertes blutigen Krieg gegen illegale Drogen entgegen zu stellen. #Tindig Pilipinas wurde im Club Filipino in San weiterlesen…

USA stellen 2 Millionen Dollar im Kampf gegen Drogen zur Verfügung

Manila, Philippinen – Die USA haben sich verpflichtet den Philippinen 102 Millionen Peso (2 Millionen US Dollar) im Kampf gegen illegale Drogen zur Verfügung zu stellen. Diese Mittel, sagte die US-Botschaft, wird die Initiativen unterstützen, um Drogensenkungsprogramme zu entwickeln, konzentrierte weiterlesen…

Update: Polizei tötet im Anti-Drogen-Kampf Dutzende Menschen in einer Nacht

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Duterte ruft zu äußerster Härte gegen mutmaßliche Drogenkriminelle auf. Bei Polizeirazzien im Norden des Landes sind nun 32 Menschen umgebracht worden. Manila, Philippinen – In ihrem blutigen Kampf gegen die Drogenszene hat die philippinische Polizei innerhalb weiterlesen…

Statistik im blutigen Anti-Drogen-Kampf der Duterte Administration

MANILA, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte gab vor kurzem zu, dass er sein Versprechen nicht erfüllen könne, illegale Drogen auszumerzen. Vor seinem Amtsantritt versprach er das Drogenproblem innerhalb von 3 Monaten zu lösen, dann sollten es 6 Monate sein, aber weiterlesen…

Die philippinische Polizei – Nutznießer in Dutertes Anti-Drogen-Krieg

Manila, Philippinen – Nachdem am 12. August 2017 sieben Polizisten wegen der Erpressung eines Drogenverdächtigen verhaftet wurden (wir berichteten), sah sich die Polizei gezwungen am Montag, 14. August 2017 eine Erklärung abzugeben. Chief Inspektor Jewel Nicanor, Sprecher der Counter-Intelligence-Task Force weiterlesen…

17-jähriger Junge bei Anti-Drogen Operation getötet

Manila, Philippinen – Ein 17-jähriger Junge wurde bei einer Polizeidrogenrazzia am Sonntag, 6. August 2017 in Cabanatuan City getötet. Ellison Malubay und ein Komplize waren Ziel einer Polizeioperation, als Malubay angeblich das Feuer auf einen Undercover-Polizisten eröffnet, dies zwang den Polizisten weiterlesen…

Drogen im Wert von P 236.000 im Rhea-Zentrum in Cebu beschlagnahmt

Manila, Philippinen – Illegale Drogen im Wert von P 236.000 und andere Schmuggelwaren wurden bei einer Razzia im Cebu Provincial Detention und Rehabilitations Center in Barangay Kalunasan, Cebu City, am Dienstagnachmittag, 1. August 2017 beschlagnahmt. Auch beschlagnahmt wurden P 18.800 weiterlesen…

Bürgermeister von philippinischer Stadt bei Anti-Drogen-Razzia erschossen

Manila, Philippinen – Bei einer Anti-Drogen-Razzia auf den Philippinen ist der Bürgermeister der Stadt Ozamiz getötet worden. Die Polizei habe das Haus von Reynaldo Parojinog durchsuchen wollen, als dessen Wachleute auf die Sicherheitskräfte geschossen hätten, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. weiterlesen…

Rodrigo Duterte verteidigt harten Anti-Drogen-Kampf auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat in seiner Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress betont, dass er seinen Kampf gegen die Drogenkriminalität mit unverminderter Härte fortsetzen will. Dazu gehört auch die Wiedereinführung der Todesstrafe. Zeitgleich weiterlesen…

Duterte verteidigt Anti-Drogen-Kampagne und Kriegsrecht

Manila, Philippinen – Die Anti-Drogen-Kampagne und das verhängte Kriegsrecht des philippinische Präsidenten ist weltweit umstritten. Mehrere tausend Menschen sollen bereits getötet worden sein. Doch Duterte hält an seinen Überzeugungen fest. Trotz internationaler Kritik will der philippinische Präsident Rodrigo Duterte seine weiterlesen…

Obama kritisierte brutalen Anti-Drogen-Kampf in den Philippinen, Trump lobt ihn

US-Präsident Donald Trump hat den umstrittenen Anti-Drogen-Kampf des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte einem Bericht zufolge in den höchsten Tönen gepriesen. Duterte mache dabei einen «sagenhaften Job», heisst es in einem Gesprächsprotokoll eines Telefonats der Beiden von Ende April, aus dem weiterlesen…