Regierung muss Versagen eingestehen – Nur 18 Prozent von 1,2 Millionen Drogensüchtigen haben ihre Reha-Programme abgeschlossen

Manila, Philippinen – Zwei Jahre nach Beginn der blutigen Anti-Drogen-Kampagne der Duterte-Regierung gab die philippinische Nationalpolizei (PNP) zu, dass nur 18 Prozent der rund 1,2 Millionen Drogensüchtigen erfolgreich staatliche Rehabilitationsprogramme abgeschlossen haben. Im Rahmen des Anti-Drogengesetzes von 2002 (Republic Act No. weiterlesen…

Polizei tötet Alkoholkranke und Drogensüchtige für einen Hungerlohn

Rund 200 US-Dollar bekommen philippinische Ordnungshüter, wenn sie einen Alkoholabhängigen töten. Oder einen Taschendieb. Für einen Drogenabhängigen gibt es das Doppelte. Dies steht im Bericht eines ehemaligen Mitarbeiters der philippinischen Polizei, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Wenn es darum geht, Drogenkriminellen weiterlesen…

Mehr Drogensüchtige im Gefängnis als in der Rhea

Manila, Philippinen – Gesundheitsministerin Dr. Paulyn Jean Rosell-Ubial erklärt, dass die meisten der 1,6 Millionen Drogensüchtigen im Gefängnis sitzen. Selbst gelegentliche Drogenkonsumenten, denen mit ambulater Behandlung geholfen werden könnte, werden nicht in Rehabilitationszentren behandelt. Nur etwa 12.000 der 1,6 Millionen Drogenabhängigen weiterlesen…

Duterte: Hausarrest für Drogensüchtige oder sie werden getötet

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte kündigte am Samstagabend an bald ein Dekret zu unterzeichnen, nachdem jeder Drogensüchtige zu Hause bleiben muss oder er wird getötet. Er machte die Aussage nach seiner Berechnung, wie groß die illegale Drogenindustrie im Land weiterlesen…

Gesundheitsministerin: Fast 800.000 Drogensüchtige benötigen Behandlung

Manila, Philippinen – Rund 790.000 Drogensüchtige benötigen Behandlungen in Rehabilitationszentren, das stellt das Land vor ein grosses Problem, ein Notfall, sagte die Gesundheitsministerin Paulyn Ubial am Dienstag. Es scheint auch hier in Umdenken in der Duterte-Verwaltung statt zu finden, noch weiterlesen…

Für einige Drogensüchtige in Olongapo, bedeutet Reha Särge machen

Olongapo City, Philippinen – Um der blutigen Statistik, im Krieg gegen Drogen zu entgehen, gehen einige Süchtige in Olongapo City in ein Rehabilitationsprogramm, dass sie lehrt, wie man Särge herstellt. Mehr als 700.000 Drogenkonsumenten und Drücker haben sich bei den Behörden weiterlesen…