Umfrage: 80 Prozent der Filipinos sind mit Duterte’s Krieg gegen Drogen zufrieden

Manila, Philippinen – Fast 8 von 10 Filipinos sagten, sie seien mit dem Drogenkrieg der Duterte-Regierung zufrieden, berichtet das Meinungsforschungsinstitut Social Weather Stations (SWS) am Sonntag, 23. September 2018. Die Ergebnisse der vom 27. bis 30. Juni 2018 durchgeführten öffentlichen weiterlesen…

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 127 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 127 gestiegen – Tendenz weiter steigend. Denn wenigstens 111 Menschen werden noch vermisst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende über weiterlesen…

Duterte beleidigt erneut Internationalen Strafgerichtshof – „Sie sind ein Haufen Verbrecher, Bullshits, Idioten“

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte beleidigte den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) am Freitagabend, 21. September 2018 erneut, weil er seinen blutigen Krieg gegen illegale Drogen untersuchen will. In einer Rede vor der Asiatisch-Pazifischen Vereinigung für Gastroenterologie in der Stadt Lapu-Lapu, Cebu, weiterlesen…

Kirche – „Nie wieder Diktatur“: Zehntausende demonstrieren gegen Duterte

Manila, Philippinen – In Manila sind Zehntausende Menschen gegen Präsident Rodrigo Duterte auf die Straße gegangen. Aufgerufen zu dem Protestmarsch am Freitag, dem 46. Jahrestag der Erklärung des Kriegsrechts durch Diktator Ferdinand Marcos, hatten die katholische Kirche, die protestantischen Kirchen, weiterlesen…

46. Jahrestag der Verhängung des Kriegsrechts – Tausende Demonstrieren gegen Duterte

Manila, Philippinen – Vor 46 Jahren, am 21. September 1972 verhängte der verstorbene Diktator Ferdinand Marcos das Kriegsrecht über die Philippinen, es sollte 9 Jahre bestehen, Tausende wurde getötet, gefoltert oder verschwanden. Ein Anschlag auf Verteidigungsminister Juan Ponce Enrile diente als Anlass, weiterlesen…

Internationales Volkstribunal spricht Duterte wegen Menschenrechtsverletzungen für schuldig

Manila, Philippinen – Das International People’s Tribunal (IPT) in Brüssel, Belgien, hat Präsident Rodrigo Roa Duterte in einer zweitägigen Anhörung wegen Menschenrechtsverletzungen für schuldig befunden. Nach Anhörung von 31 Zeugenaussagen und Expertenberichten über Duterte’s Verbrechen, einschließlich des Kampfes seiner Regierung gegen weiterlesen…

Australische Nonne sagt vor Internationalem Tribunal gegen Duterte aus

Manila, Philippinen – Die australische Nonne Patricia Fox hat am Dienstag vor einem internationalen Gericht gegen die Duterte-Regierung ausgesagt und über die politische Verfolgung berichtet, die sie erlebt hat. Fox gehört zu den 31 Zeugen, die vor dem Internationalen Völkergericht weiterlesen…

Duterte lässt Luxusautos verschrotten, Altkleider für Taifun-Opfer

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat in der jüngeren Vergangenheit für Aufsehen gesorgt, als er medienwirksam die Leitung der Zerstörung von geschmuggelten Luxusautos übernahm. Viele Menschen fragten sich, warum diese Zerstörungswut, warum keine Versteigerung für soziale Zwecke, bei 20 weiterlesen…

Regierung muss Versagen eingestehen – Nur 18 Prozent von 1,2 Millionen Drogensüchtigen haben ihre Reha-Programme abgeschlossen

Manila, Philippinen – Zwei Jahre nach Beginn der blutigen Anti-Drogen-Kampagne der Duterte-Regierung gab die philippinische Nationalpolizei (PNP) zu, dass nur 18 Prozent der rund 1,2 Millionen Drogensüchtigen erfolgreich staatliche Rehabilitationsprogramme abgeschlossen haben. Im Rahmen des Anti-Drogengesetzes von 2002 (Republic Act No. weiterlesen…

Armeechef warnt Regierungstruppen vor einer möglichen Rebellion

Manila, Philippinen – Der Chef der philippinischen Streitkräfte Generalleutnant Carlito Galvez Jr., warnte am Sonntag, 9. September 2018 die Regierungstruppen, sich nach der Annullierung der Amnestie, die Senator Antonio Trillanes IV gewährt wurde, nicht in parteipolitische Angelegenheiten einzumischen. Der AFP-Chef sprach weiterlesen…

Duterte: „Donald Trump ist Schuld an der hohen Inflation auf den Philippinen“

Manila, Philippinen – Trotz anders lautender Berichte der philippinischen Zentralbank, behauptet der philippinische Präsident Rodrigo Duterte, an der Inflation, die im August ein 9-Jahres-Hoch erreichte, sei der amerikanische Präsident Donald Trump verantwortlich. Inflation im August erreicht 9-Jahres-Hoch – Auch Experten weiterlesen…

Drogen-Szene auf den Philippinen – Untergrund, Gefängnis oder Tod

Seit zwei Jahren führt Präsident Rodrigo Duterte auf den Philippinen seinen „Drogenkrieg“. Mehr als 10.000 Menschen haben Polizisten und Mordkommandos laut Menschenrechtsorganisationen erschossen. Süchtige leben nun im Untergrund. Wenige Mutige helfen. Manila, Philippinen – Für Jayden ist jeder Tag ein weiterlesen…

Autoritärer Präsident der Philippinen – Duterte-Kritiker soll ins Gefängnis

Ein Marineoffizier, der nach zwei Putschversuchen begnadigt und in den Senat gewählt wurde, soll jetzt zurück in den Knast. Manila, Philippinen – Der Zeitpunkt ist clever gewählt: Während der philippinische Präsident Rodrigo Duterte bei seinem derzeitigen Israel-Besuch Schlagzeilen macht, lässt er in weiterlesen…

Philippinen und Jordanien unterzeichnen 5 bilaterale Abkommen

Manila, Philippinen – Die Philippinen und Jordanien haben am Donnerstag, 6. September 2018 fünf bilaterale Abkommen über politische Konsultationen, Verteidigungszusammenarbeit, maritime Zusammenarbeit, Kooperationsrahmen für Hausangestellte und Zusammenarbeit und Investitionen in der Arbeitswelt unterzeichnet. Zu den Vereinbarungen gehören: Vereinbarung über politische weiterlesen…

Duterte’s Israel-Trip bringt gerade Mal 82.9 Millionen US-Dollar an Investitionszusagen

Manila, Philippinen – Nach dem Besuch von Präsident Rodrigo Duterte in Israel haben die Philippinen Investitionszusagen in Höhe von 82,9 Millionen Dollar erhalten. Die Deals und Intentionsschreiben, die am Mittwoch, 5. September 2018 zwischen philippinischen und israelischen Geschäftsleuten unterzeichnet wurden, beziehen weiterlesen…

Israelisches Unternehmen boykottiert Duterte Treffen mit Geschäftsleuten

Der CEO eines israelischen Unternehmens sagt, dass Duterte unser Volk mehrmals öffentlich beleidigt hat, indem er sich mit Hitler verglichen hat. Manila, Philippinen – Ein israelisches Unternehmen hat beschlossen, eine Einladung zu einem Geschäftsforum mit dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte abzulehnen, weiterlesen…

Duterte widerruft Amnestie von Senator Antonio Trillanes

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat die Amnestie von Senator Antonio Trillanes, die sein Vorgänger Benigno Aquino III, gewährt hat, widerrufen, sagte Justizminister Menardo Guevarra am Dienstag, 4. September 2018. Eine Kopie von Proclamation 572, unterzeichnet von Duterte, wurde in der weiterlesen…

Duterte nur einer von Vielen – Netanyahu und die starken Männer

Manila, Philippinen – Der Israel-Besuch von Rodrigo Duterte löst eine Debatte um die Außenpolitik von Benjamin Netanyahu aus. Dessen Nähe zu autoritären Figuren stößt zunehmend auf Kritik. «Ein sehr problematischer Mann besucht heute Israel», erklärte die ehemalige Aussenministerin Tzipi Livni weiterlesen…

Israelische Zeitung nennt Duterte einen „unerwünschten Gast“

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Dutertes Besuch in Israel mag eine historische Premiere für die Philippinen sein, aber eine israelische Zeitung brandmarkte ihn als „unerwünschten Gast“ und seinen Besuch als „einen beschämenden diplomatischen Fleck“. Der Leitartikel von Haaretz, einer auf weiterlesen…

Duterte in Israel: Aktivitäten, Deals, Delegationsmitglieder

Der philippinische Präsident wird den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu treffen und an Holocaust-Gedenkstätten Kränze niederlegen. Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Dutete landete am Sonntag, 2. September 2018 um 20:30 Uhr (Ortszeit) in Jerusalem, um seinen viertägigen Besuch in weiterlesen…

Gloria Macapagal Arroyo – Politikmüde

Manila, Philippinen – Erst vor einem Monat wurde sie neue Sprecherin des Repräsentantenhauses. Vielen galt die bestens vernetzte Gloria Macapagal Arroyo sogar als mögliche Nachfolgekandidatin für den angeschlagen wirkenden philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte oder als Kandidatin für das geplante Amt weiterlesen…

ASEAN-Fraktion fordert erneut die Freilassung von Senatorin Leila de Lima

Manila, Philippinen – Zum dritten Mal forderten Mitglieder der ASEAN-Parlamentarier für Menschenrechte die sofortige und bedingungslose Freilassung der Oppositionsführerin Leila de Lima und wiederholten ihre Behauptung, sie sei wegen falscher und politisch motivierter Anklagepunkte inhaftiert worden. In einer offiziellen Erklärung weiterlesen…

So erklärt Präsident Duterte die hohe Anzahl von Vergewaltigungen in seiner Heimatstadt Davao

Manila, Philippinen – Für den Präsidenten der Philippinen wird es immer Vergewaltigungsfälle an einem Ort mit „vielen schönen Frauen“ geben, Duterte begründete am Donnerstagabend, 30. August 2018, in Mandaue die hohe Zahl von Vergewaltigungen in seiner Heimatstadt, Davao City, Mindanao. „Sie weiterlesen…

Ausländische Investoren „zunehmend besorgt“ über umstrittene Politik des philippinischen Präsidenten Duterte

Manila, Philippinen – Nach einer Analyse von Copley Fund Research berichtete die Londoner Zeitung Financial Times vergangene Woche, dass 83 Prozent der ausländischen Fonds ihr Engagement auf den Philippinen im vergangenen Jahr reduziert haben. Der Bericht sagte, dass, während Aktien-spezifische Faktoren weiterlesen…

Warum hat Duterte Angst vor dem Internationalen Strafgerichtshof?

Manila, Philippinen – Vizepräsidentin Leni Robredo hat am Mittwoch, 29. August 2018 diese Frage gestellt, als sie betonte, dass der Rückzug der Philippinen aus dem Römischen Statut, dem internationalen Vertrag, der den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag schuf, nicht allein auf weiterlesen…

FA – Begeht Duterte „Verbrechen gegen die Menschlichkeit?“

Seit Jahren töten Polizisten auf den Philippinen offenbar nach Belieben angebliche Drogenverbrecher. Ihre Angehörigen setzen sich nun zur Wehr – mit einer riskanten Klage. Manila, Philippinen – Der blutige Drogenkrieg des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte hat seit seinem Amtsantritt im Juni 2016 weiterlesen…

Regierung muss zugeben, nach 2 Jahren Duterte, Infrastrukturprogramm „nicht voll aufgegangen“

Manila, Philippinen – Wirtschaftsvertreter mussten am Dienstag, 28. August 2018 der Öffentlichkeit eingestehen, dass sich das vielbeschworene PHP 8,4 Billionen (158 Milliarden US-Dollar) Infrastrukturprogramm der Regierung verzögert. „Als wir antraten, gibt es keine Pipeline von Projekten … Praktisch Null. Also müssen wir weiterlesen…

Von Attentätern verfolgt – Philippinischer Priester in Lebensgefahr

Der philippinische Priester Amado Picardal hat behauptet, Attentäter wollten ihn zum Schweigen bringen. Picardal tritt gegen die gewaltsame Anti-Drogen-Politik der philippinischen Regierung ein. 2016 deckte er die Morde an Straßenkindern und Drogenverdächtigen auf, die von Verbündeten des heutigen Präsidenten Duterte weiterlesen…

Familien von Opfern außergerichtlicher Tötungen reichen Klage gegen Duterte beim Internationalen Strafgerichtshof ein

Manila, Philippinen – Familien von Opfern außergerichtlicher Tötungen haben am Dienstag, 28. August 2018 eine Klage beim Internationalen Strafgerichtshof eingereicht und Präsident Rodrigo Duterte beschuldigt, Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Dies ist die dritte Klage gegen Duterte vor dem weiterlesen…

Rodrigo Duterte scherzt über Gerüchte um seinen Gesundheitszustand

Über den philippinischen Präsidenten kursieren Gerichte, wie es um seine Gesundheit steht. Duterte selbst macht sich darüber lustig. Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat sich über die anhaltenden Gerüchte über seinen Gesundheitszustand lustig gemacht. Der 73-Jährige witzelte am Montag in Manila, dass weiterlesen…

Duterte will Mactan-Cebu International Airport umbenennen

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte äußerte am Nationalen Heldengedenktag seine Absicht, den Mactan-Cebu International Airport in Lapu-Lapu International Airport umzubenennen. „Sie wissen, dass Magellan der erste Eindringling war, der die Philippinen betrat. Es war Lapu-Lapu, der gekämpft hat“, sagte Duterte in weiterlesen…

Davao City belegt Spitzenplatz bei Vergewaltigungen im 2 Quartal 2018

Manila, Philippinen – Die Heimatstadt von Präsident Rodrigo Duterte, Davao City verzeichnete die höchste Anzahl an Vergewaltigungsfällen unter den großen Städten des Landes, wie eine aktuelle philippinische Polizeistatistik zeigt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es noch keinen Kommentar von der weiterlesen…

Unbewiesene Behauptungen Dutertes gefährden Leben des Bürgermeisters von Daanbantayan

Manila, Philippinen – Bürgermeister Vicente Loot, aus der Stadt Daanbantayan in der nördlichen Provinz Cebu, hat sich angesichts anhaltender Bedrohungen für sein Leben, in Verbindung mit Präsident Rodrigo Duterte, der ihn als Drogenbeschützer bezeichnete, rar gemacht. Aber ein Stiefsohn, Cebu-Stadtrat Sun weiterlesen…

Das Recht zu leben – Wie der philippinische Staat die Tötungen im Namen des Drogenkrieges rechtfertigt

Manila, Philippinen – „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.“  So lautet der erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, weiterlesen…