Erste Fälle von Cholera in Flüchtlingslagern gemeldet

Manila, Philippinen – Fast eine viertel Million Menschen mussten aus Marawi fliehen, Zehntausende wurden in völlig überfüllten Flüchtlingslagern untergebracht. Die Regierung ist völlig überfordert. Die Flüchtlinge leben unter menschenunwürdigen Bedingungen, so beschreibt es Kadil Sinolinding, beauftragte des Gesundheitsministeriums in Mindanao. Neben weiterlesen…

Bereits 56 Fälle von Menschenrechtsverletzungen gegen Polizisten im ersten Quartal 2017 eingereicht

Manila, Philippinen – Sind die Fälle von Menschenrechtsverletzungen auf den Philippinen in den letzten Jahren gesunken, stiegen sie im ersten quartal 2017 wierder rapide an, berichtet der Büroleiter für Menschenrechtsverletzungen bei der Polizei, Superintendent Dennis Siervo. Wurden 2014 174 Vorfälle bekannt, weiterlesen…

750 neue HIV-Fälle im Dezember, über 500 verunreinigte Blutkonserven

Manila, Philippinen – Das Gesundheitsministerium (DOH) berichtete, dass im Dezember 2016 750 neue HIV-Fälle gemeldet wurden, darunter 72 AIDS Erkrankungen und 37 Todesfälle. 721 der infizierten waren Männer, 29 waren Frauen, darunter drei schwangere Frauen. Quelle Mehr als 500 Blutkonserven, weiterlesen…

Bis Mittag fast 900 Fälle vom philippinischen Roten Kreuz behandelt

Manila, Philippinen – Bei der Prozession des Schwarzen Nazareners in Manila hat das philippinische Rote Kreuz (PRC) bis zum Mittag bereits 899 Personen behandelt. Die meisten der behandelten litten an Kreislaufstörungen, kleinere Abschürfungen und Wunden, Verstauchungen, Prellungen, Zahnschmerzen oder Schwindel. weiterlesen…