UN kritisiert Duterte, wegen Drohungen gegen Callamard

Duterte zu Callamard: „Sie sind nutzlos“ MANILA – Das Amt des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte hat am Dienstag, 21. November 2017 Präsident Rodrigo Duterte wegen seiner Drohungen gegen die Sonderberichterstatterin Agnes Callamard kritisiert. Der Sprecher des Kommissars, weiterlesen…

Duterte: Polizei nimmt den Kampf gegen Drogen wieder auf, wenn sich die Problematik verschlechtert

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte sagte am Samstag, 18. November 2017, dass die Polizei ihre Führungsrolle bei der Durchsetzung seines Drogenkrieges wieder aufnehmen würde, wenn sich das Drogenproblem verschlechtern würde und niemand seine Kampagne stoppen könne, nicht weiterlesen…

Polizeichef will Waffenbesitzer im Kampf gegen Terrorismus einsetzen

Manila, Philippinen – Der Generaldirektor der philippinischen Nationalpolizei, Ronald dela Rosa, äußerte am Freitag, 17. November 2017 die Hoffnung, Waffenbesitzer könnten der Regierung helfen, Terrorgruppen zu bekämpfen. Er glaubt, dass organisierte Waffenbesitzer und -halter eine abschreckende Wirkung auf terroristische Gruppen weiterlesen…

Malacañang begrüßt die 2 Millionen US Dollar Unterstützung für den Krieg gegen Drogen, gespendet von Donald Trump

Manila, Philippinen – Der Präsidentenpalast, Malacañang begrüßte die Unterstützung der Vereinigten Staaten für das Anti-Drogen-Programm der Philippinen, in Höhe von 2 Millionen Dollar. „Präsident (Donald) Trump kündigte zwei Millionen Dollar an, um ein Programme zur Senkung der Drogennachfrage auf den weiterlesen…

Keine Beweise gegen De Lima – Justizministerium ändert Anklage

Manila, Philippinen – Seit mehr als einem halben Jahr sitzt Senatorin Leila De Lima in Untersuchungshaft, ohne die Möglichkeit sich vor einem Gericht zu verantworten, nun ändert das Justizministerium die Anklage gegen sie. Das Justizministerium reichte 3 Klagen wegen Drogenhandels, weiterlesen…

Proteste gegen US-Präsident Donald Trump auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Auf den Philippinen ist es vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump zu Protesten gekommen. Vor der US-Botschaft in Manila lieferten sich am Freitag, 10. November 2017 mehrere Dutzend linksgerichtete Demonstranten Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften. Die Polizei verhinderte, weiterlesen…

Verfahren gegen philippinischen Ex-Präsidenten Aquino

Wegen gescheiterter Anti-Terror-Operation im Jahr 2015 Manila, Philippinen – Die philippinische Bürgerbeauftragte hat gegen den ehemaligen Präsidenten Benigno Simeon „Noynoy“ Cojuangco Aquino III wegen einer gescheiterte Anti-Terror-Operation Anzeige erstattet. Bei der blutigen Kommandoaktion zur Festnahme eines islamistischen Terrorverdächtigen in der Stadt Mamasapano weiterlesen…

Opponiert „Bato“ gegen Duterte?

Bato sagte zu pensionierten Polizisten: „wartet, bis ich Präsident bin“ Manila, Philippinen – Der Generaldirektor der philippinischen Nationalpolizei (PNP), Ronald „Bato“ dela Rosa, hat eine Bitte an pensionierte Polizisten, die eine Gehaltserhöhung anstreben. „Warte, bis ich Präsident bin“, sagte er. weiterlesen…

Tiraden gegen die EU – Angara widerspricht Duterte

Manila, Philippinen – Die Regierung sollte den jüngsten jährlichen Bericht der Europäischen Union über Menschenrechte als „Augenöffner“ und nicht als Kritik betrachten, sagte der Sonderbeauftragte bei der EU, Edgardo Angara. Angara, ein ehemaliger Senator, sagte, Präsident Rodrigo Duterte sollte nicht weiterlesen…

Rodrigo Duterte soll weg – NGOs pochen gegen Gewaltspiele mit philippinischem Staatschef in App Store

Manila, Philippinen – 131 Nichtregierungs-Organisationen aus aller Welt haben einen Brief an den Apple-Vorstandsvorsitzenden Tim Cook unterzeichnet, in dem sie die Konzernleitung auffordern, Computerspiele mit dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte als Protagonisten von der Vertriebsplattform App Store zu löschen. Die weiterlesen…

Trotz schweren Regens – Hunderte demonstrieren gegen Duterte

Manila, Philippinen – Trotz des schweren Regens, durch den Tropensturm „Odette“, versammelten sich einige Hundert Demonstranten am Samstag,14. Oktober 2017 vor der Universität der Philippinen (UP) in Diliman, Quezon City, Metro Manila. Die Demonstranten, mehrheitlich mit weißen T-Shirts bekleidet, forderten Präsident weiterlesen…

Wie geht es weiter in Dutertes Krieg gegen illegale Drogen?

Manila, Philippinen – Einen Tag nachdem Präsident Rodrigo Duterte angekündigt hat, die Verfolgung Drogenverdächtiger nur noch von der philippinischen Anti-Drogenbehörde (PDEA) durchführen zu lassen, gab es vielfältige Reaktionen. Die philippinische Polizei (PNP) sagte, man werde sofort alle Projekte die im weiterlesen…

Philippinen enthalten sich bei der UNO-Resolution gegen Todesstrafe für Homosexualität

Manila, Philippinen – In acht Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen können gleichgeschlechtliche Handlungen noch mit dem Tod bestraft werden. Dagegen wendet sich eine aktuelle Resolution des UN-Menschenrechtsrats mit großer Mehrheit. Besonders bedenklich: Unter jenen Stimmen, die sich bei der Resolution enthielten waren weiterlesen…

Präsidentenpalast: Eine hässliche Wahrheit – Im Krieg gegen Drogen sterben mehr arme Menschen

Manila, Philippinen – Arme Menschen werden eher in der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung getötet, weil mehr von ihnen am Verkauf von illegalen Drogen beteiligt sind, sagte der philippinische Polizeichef Generaldirektor Ronald Dela Rosa, am Dienstag, 3. Oktober 2017, als Reaktion auf die Umfrage weiterlesen…

85 Polizisten getötet, seit Beginn von Dutertes Krieg gegen Drogen

Manila, Philippinen – Einen Tag nach Veröffentlichung einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts, Social Weather Stations (SWS), nachdem 54 Prozent der Bevölkerung nicht glauben, dass sich die getöteten Verdächtigen bei Polizeioperationen mit Waffengewalt gewährt haben (wir berichteten), veröffentlichte die philippinische Polizei heute, 28. weiterlesen…

Philippinen verhängen vorläufigen Importstopp gegen Brasilien

Manila, Philippinen – Die Philippinen haben vorläufig einen generellen Importstopp gegen Brasilien verhängt, nachdem mehr als 500 t Schweine- und Geflügelfleisch positiv auf Salmonellen getestet und zurückgewiesen wurden. Die Wiedereröffnung des Marktes wird nun in den Zusammenhang mit den Resultaten weiterlesen…

Update: Gegen die Plastikflut – Aufräumaktion am Strand von Manila

Manila, Philippinen – Die europäischen Lebensmittelkonzerne Nestlé und Unilever gehören zu den größten Verschmutzern philippinischer Strände mit Plastikmüll. Dies zeigt die Auswertung mehr als 50.000 angeschwemmter Plastikteile, die Greenpeace-Aktivisten zusammen mit Freiwilligen des BreakFreeFromPlastic-Bündnisses in fast 10.000 Arbeitsstunden nahe der weiterlesen…

Opposition gegen Dutertes blutigen Anti-Drogen-Krieg formiert sich

Manila, Philippinen – Am Montag, 18. September 2017 formierte sich eine Gruppe aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, um sich der Vielzahl von außergerichtlichen Tötungen und Dutertes blutigen Krieg gegen illegale Drogen entgegen zu stellen. #Tindig Pilipinas wurde im Club Filipino in San weiterlesen…

Philippinen starten Kampagne gegen Teenagerschwangerschaften

Manila, Philippinen – Gemeinsam mit dem UN-Bevölkerungsfonds UNFPA hat die Vizepräsidentin der Philippinen Leni Robredo am 23. August 2017 eine Aufklärungskampagne gegen die steigende Zahl von Teenagerschwangerschaften gestartet. Die katholisch geprägten Philippinen sind laut dem UNFPA das einzige Land in Südostasien, weiterlesen…

Gegen das Vergessen – Ateneo Universität Manila startet Online-Museum

Manila, Philippinen – Die Ateneo Universität Manila (AdMU) hat ein einzigartiges Projekt gestartet, auf ihrer interaktiven Website können Besucher alles über das Kriegsrecht des späteren Diktators Ferdinand Marcos erfahren. Die Universität will mit ihrem Projekt das Vergessen und die Verklärung weiterlesen…

USA stellen 2 Millionen Dollar im Kampf gegen Drogen zur Verfügung

Manila, Philippinen – Die USA haben sich verpflichtet den Philippinen 102 Millionen Peso (2 Millionen US Dollar) im Kampf gegen illegale Drogen zur Verfügung zu stellen. Diese Mittel, sagte die US-Botschaft, wird die Initiativen unterstützen, um Drogensenkungsprogramme zu entwickeln, konzentrierte weiterlesen…

Gegen die Plastikflut: Aufräumaktion am Strand von Manila

Manila, Philippinen – Unvorstellbare Mengen an Plastikmüll gelangen jedes Jahr von Land aus in unsere Ozeane. – Schätzungen zufolge mindestens acht Millionen Tonnen. Das entspräche dem Gewicht von knapp 60.000 Blauwalen. Die unmittelbaren Folgen dieser Plastikflut zeigen sich besonders drastisch weiterlesen…

Australien unterstützt Duterte in Kampf gegen Islamisten

Präsident nahm australisches Angebot an Manila, Philippinen – Australien wird die Philippinen in ihrem Kampf gegen islamistische Extremisten im Süden des Archipels nach der Lieferung von Aufklärungsflugzeugen nun auch mit Militärberatern unterstützen. Präsident Rodrigo Duterte habe ein Angebot zur Entsendung weiterlesen…

Straßenschlacht in Manila – Arme wehren sich gegen Vertreibung

Manila, Philippinen – Am Donnerstagmorgen, 30. August 2017 kam es in Pasig City, Metro Manila zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und einer Gruppe armer Stadtbewohner, die aus ihren Slums vertrieben werden sollten. Demonstranten von der Organisation Kadamay blockierten das Gebiet weiterlesen…

Außerparlamentarische Opposition formiert sich gegen Duterte

Manila, Philippinen – Verschiedene Gruppen der Zivilgesellschaft und der Kirchen haben ihre Kräfte gebündelt und gründeten am Montag, 29. August 2017 die Bewegung „Movement Against Tyranny (MAT)“, sie fordern ein Ende der Drogenmorde und der „Tyrannei und des Faschismus“ der Duterte weiterlesen…

Proteste gegen Polizeigewalt in Manila

Manila, Philippinen – Auf den Philippinen haben tausende Menschen nach dem Tod eines 17-jährigen Schülers gegen Polizeigewalt demonstriert. Rund 3000 Menschen forderten am Samstag in der Hauptstadt Manila ein Ende des Anti-Drogen-Einsatzes unter Präsident Rodrigo Duterte. Die Polizei hat seit weiterlesen…

US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen

Der US-Botschafter auf den Philippinen hat sich in den Fall eines von der Polizei erschossenen 17-Jährigen eingeschaltet. Manila, Philippinen – Die Verantwortlichen für den gewaltsamen Tod des Jugendlichen müssten zur Rechenschaft gezogen werden, forderte der US-Diplomat Sung Kim am Dienstag. weiterlesen…

Landesweite Proteste gegen außergerichtliche Tötungen

Manila, Philippinen – Die Tötung des 17-jährigen Schülers Kian Loyd delos Santos hat bei vielen Bürgern der Philippinen das „Fass zum überlaufen gebracht“, für Montag, 21. August 2017 sind landesweite Proteste gegen außergerichtliche Tötungen geplant. Verschiedene Gruppen und betroffene Bürger haben zu weiterlesen…