Truppen kollidieren mit NPA-Rebellen in Batangas – keine Verletzten gemeldet

Manila, Philippinen  Regierungstruppen kollidierten am Montagmorgen, 20. November 2017 mit kommunistischen Rebellen der New People’s Army (NPA) in Bangay Utod in Nasugbu, Batangas (etwa 115 Kilometer südlich von Manila), es wurden keine Verluste unter den Soldaten gemeldet, sagte ein Militärbeamter. weiterlesen…

Erste Fälle von Cholera in Flüchtlingslagern gemeldet

Manila, Philippinen – Fast eine viertel Million Menschen mussten aus Marawi fliehen, Zehntausende wurden in völlig überfüllten Flüchtlingslagern untergebracht. Die Regierung ist völlig überfordert. Die Flüchtlinge leben unter menschenunwürdigen Bedingungen, so beschreibt es Kadil Sinolinding, beauftragte des Gesundheitsministeriums in Mindanao. Neben weiterlesen…

Neue Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Abu Sayyaf auf Bohol gemeldet

Manila, Philippinen – Seit 12:00 Uhr mittags kämpfen Regierungstruppen und die verbliebenen Abu Sayyaf Banditen auf Bohol. In Clarin City, 11,5 Kilometer entfernt von Inabanga, dem ersten Zusammenstoß, in der letzten Woche wurden die Banditen gestellt. Die Bewohner von Sitio Lagising, Barangay weiterlesen…