Regierung muss zugeben, nach 2 Jahren Duterte, Infrastrukturprogramm „nicht voll aufgegangen“

Manila, Philippinen – Wirtschaftsvertreter mussten am Dienstag, 28. August 2018 der Öffentlichkeit eingestehen, dass sich das vielbeschworene PHP 8,4 Billionen (158 Milliarden US-Dollar) Infrastrukturprogramm der Regierung verzögert. „Als wir antraten, gibt es keine Pipeline von Projekten … Praktisch Null. Also müssen wir weiterlesen…

Philippinen wollen weitere Milliarden-Kredite für ihr Infrastrukturprogramm aufnehmen

Manila, Philippinen – Die Regierung prüft nach Angaben des Finanzministeriums (DOF) eine mögliche Darlehenshilfe der von China geführten Asiatischen Infrastrukturinvestitionsbank (AIIB) für den Bau von Gesundheitseinrichtungen, Schulgebäuden und Straßen im Land. „Wir untersuchen einen möglichen sektoralen Kredit zur Finanzierung von weiterlesen…

Philippinen nehmen mehr ausländische Kredite auf

Manila, Philippinen – Die philippinische Regierung leiht sich mehr als ursprünglich erwartet von Ländern wie China, Japan und Südkorea und nennt „gute“ Zinssätze für große Infrastruktur-Programme. Staatssekretär Benjamin Diokno sagte, die Regierung habe beschlossen, den Anteil ausländischer Kredite von 20% weiterlesen…

Alle qualifizierten Arbeiter im Ausland – Mangel an Bauarbeitern auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Das Land hat wegen des „Build, Build, Build“ – Infrastrukturprogramms der Regierung keine Bauarbeiter mehr, sagte Malacañang am Donnerstag, 8. März 2018. „Natürlich müssen wir etwas tun, weil das Build-Build-Build-Programm hier auf den Philippinen offenbar schon zu einem weiterlesen…

Die Regierung will P 30 Milliarden für touristisches Infrastrukturprogramm ausgeben

  Manila, Philippinen – Die Ministerien für Tourismus und Bau haben P 30,9 Milliarden für die Entwicklung einer lebenswichtigen Tourismusinfrastruktur in 16 Regionen des Landes bereitgestellt, da die Regierung versucht, im Jahr 2018 den angestrebten 7,4 Millionen Touristen Bequemlichkeit und Komfort weiterlesen…