Irak und Philippinen tödlichsten Orte für Journalisten

Manila, Philippinen – Laut dem Internationalen Journalistenverband (IFJ) sind der Irak und die Philippinen die tödlichsten Orte für Journalisten. Zwischen 1990 und 2015 zählt der IFJ mehr als 600 Journalisten auf, die in der Asien-Pazifik-Region weiterlesen…

Human Rights Watch fordert Aufklärung der Journalistenmorde auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die schnelle Aufklärung der jüngsten Journalistenmorde auf den Philippinen verlangt. Sie forderte am Samstag Staatspräsident Rodrigo Duterte auf, mehr zu tun, um die Verantwortlichen zu fassen. weiterlesen…