Umfrage: Krieg gegen Drogen wichtigste Errungenschaft von Duterte

Manila, Philippinen – Für eine beträchtliche Mehrheit der Filipinos, 69 Prozent sind die Bemühungen der Duterte-Regierung zur Ausrottung illegaler Drogen im Land die „wichtigste Errungenschaft“, zeigen die Ergebnisse einer vom 15. – 21. Juni 2018 durchgeführten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Pulse weiterlesen…

Studie über Todesfälle durch Drogenkrieg: männlich, arm, bei „Schießerei“ getötet

Manila, Philippinen – Fünf Monate nachdem Präsident Duterte 2016 einen brutalen Krieg gegen Drogen startete, wurde Ronaldo Morales, ein Mülltransporter, während einer Polizeiaktion in Quezon City getötet. Aber der 46-jährige Vater von drei Kindern war nicht das Ziel der Polizeioperation, weiterlesen…