Kommunistische Rebellen bereit sich Dutertes „totalen Krieg“ zu stellen

Manila, Philippinen – Die kommunistischen Rebellen in Süd-Mindanao sagten, sie seien bereit, sich dem „umfassenden Krieg“ zu stellen, den die Duterte-Regierung im nächsten Jahr auf sie loslassen werde. In einer Erklärung zum Gründungsjubiläum der Kommunistischen Partei der Philippinen, am Dienstag, weiterlesen…

Zahl der Vergewaltigungen landesweit gestiegen – Polizeidirektor will zurück in den Anti-Drogen-Krieg

Manila, Philippinen – Der Leiter der philippinischen Nationalpolizei, Ronald dela Rosa, behauptete, dass die Zahl der Fälle von Vergewaltigungsmorden zunahm, nachdem die Polizei den Drogenkrieg des Präsidenten Rodrigo Duterte abgebrochen hatte. „Während unseres Drogenkrieges sind die Vergewaltigungsfälle deutlich zurückgegangen. Jetzt, weiterlesen…

Malacañang begrüßt die 2 Millionen US Dollar Unterstützung für den Krieg gegen Drogen, gespendet von Donald Trump

Manila, Philippinen – Der Präsidentenpalast, Malacañang begrüßte die Unterstützung der Vereinigten Staaten für das Anti-Drogen-Programm der Philippinen, in Höhe von 2 Millionen Dollar. „Präsident (Donald) Trump kündigte zwei Millionen Dollar an, um ein Programme zur Senkung der Drogennachfrage auf den weiterlesen…

Die Mehrheit der Filipinos glauben an außergerichtliche Tötungen im Krieg gegen Drogen

Manila, Philippinen – Nach der neuesten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Pulse Asia, befürworten 88 Prozent den Krieg gegen Drogen, aber 73 Prozent der Befragten glauben auch das Menschen von der Polizei hingerichtet werden, den sogenannten außergerichtlichen Tötungen. In der Umfrage, die weiterlesen…

Wie geht es weiter in Dutertes Krieg gegen illegale Drogen?

Manila, Philippinen – Einen Tag nachdem Präsident Rodrigo Duterte angekündigt hat, die Verfolgung Drogenverdächtiger nur noch von der philippinischen Anti-Drogenbehörde (PDEA) durchführen zu lassen, gab es vielfältige Reaktionen. Die philippinische Polizei (PNP) sagte, man werde sofort alle Projekte die im weiterlesen…

Duterte: PDEA jetzt einzige Agentur, verantwortlich für den Krieg gegen Drogen

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat inmitten schwelender öffentlicher Empörung, über Misshandlungen und Unterdrückung durch die Polizei, die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) als „einzige Agentur“ bezeichnet, die für die Fortführung des Krieges gegen illegale Drogen verantwortlich ist. In einem weiterlesen…

Präsidentenpalast: Eine hässliche Wahrheit – Im Krieg gegen Drogen sterben mehr arme Menschen

Manila, Philippinen – Arme Menschen werden eher in der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung getötet, weil mehr von ihnen am Verkauf von illegalen Drogen beteiligt sind, sagte der philippinische Polizeichef Generaldirektor Ronald Dela Rosa, am Dienstag, 3. Oktober 2017, als Reaktion auf die Umfrage weiterlesen…

85 Polizisten getötet, seit Beginn von Dutertes Krieg gegen Drogen

Manila, Philippinen – Einen Tag nach Veröffentlichung einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts, Social Weather Stations (SWS), nachdem 54 Prozent der Bevölkerung nicht glauben, dass sich die getöteten Verdächtigen bei Polizeioperationen mit Waffengewalt gewährt haben (wir berichteten), veröffentlichte die philippinische Polizei heute, 28. weiterlesen…

Opposition gegen Dutertes blutigen Anti-Drogen-Krieg formiert sich

Manila, Philippinen – Am Montag, 18. September 2017 formierte sich eine Gruppe aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, um sich der Vielzahl von außergerichtlichen Tötungen und Dutertes blutigen Krieg gegen illegale Drogen entgegen zu stellen. #Tindig Pilipinas wurde im Club Filipino in San weiterlesen…

Forbes: Duterte kämpft den falschen Krieg

Manila, Philippinen – Die großen Feinde sind Korruption und Armut, nicht die Drogen. Deshalb kämpft Präsident Rodrigo Duterte mit seinen Todesschwadron den falschen Krieg. Sie töten Demokratie und unschuldige Menschen, und in diesem Prozess beunruhigen sie die Finanzmärkte. Sie bekämpfen nicht die Korruption weiterlesen…

Die philippinische Polizei – Nutznießer in Dutertes Anti-Drogen-Krieg

Manila, Philippinen – Nachdem am 12. August 2017 sieben Polizisten wegen der Erpressung eines Drogenverdächtigen verhaftet wurden (wir berichteten), sah sich die Polizei gezwungen am Montag, 14. August 2017 eine Erklärung abzugeben. Chief Inspektor Jewel Nicanor, Sprecher der Counter-Intelligence-Task Force weiterlesen…

Islamische Rebellen helfen Duterte im „Krieg gegen Drogen“

Polizei, Armee und Todesschwadronen Manila, Philippinen – Eine islamische Rebellenarmee unterstützt künftig den „Krieg gegen Drogen“ des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte. Die Regierung habe mit der Moro Islamic Liberation Front (MILF) ein entsprechendes Abkommen geschlossen. Das sagte Isidro Lapena, Direktor weiterlesen…