Kontinuierliche Lavaströme- Am Krater des Mayon bildete sich ein Riss

Manila, Philippinen – Der Mayon Vulkan hat einen Riss in seinem Krater im südöstlichen Sektor, von wo pyroklastische Dichteströme (PDCs) nach unten fließen. „Der Riss war auf kontinuierliche Lavaströme zurückzuführen“, sagte Ed Laguerta, Vulkanologe des philippinischen Instituts für Vulkanologie und weiterlesen…

30.000 Euro Soforthilfe für Opfer von Vulkanausbruch auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Kirche von Westfalen und die Vereinte Evangelische Mission (VEM) haben eine Soforthilfe von insgesamt 30.000 Euro für die Opfer des Vulkanausbruchs auf den Philippinen bereitgestellt. Kaum zwei Monate nach den weiterlesen…

Aktivitäten des Vulkan Mayon nehmen wieder zu – Plötzlicher Ausbruch wird erwartet

Manila, Philippinen – Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (Phivolcs) hat der Öffentlichkeit „dringend geraten“, besonders wachsam zu sein, es warnte erneut davor, dass ein plötzlicher Ausbruch des Mayon-Vulkans jederzeit möglich sei. Phivolcs registrierte in den letzten Tagen „fast weiterlesen…

Diese Hochzeitsfotos sind eine bleibende Erinnerung – Brautpaar posiert vor ausbrechendem Vulkan Mayon

Verliebte Blicke im Rosengarten oder vor der Kirche – diese Art von Hochzeitsfotos sind traditionell. Ein Brautpaar von den Philippinen begeistert das Netz jedoch aktuell mit außergewöhnlichen Aufnahmen: Die Frischvermählten posieren vor einem ausbrechenden Vulkan Mayon in der philippinischen Provinz weiterlesen…

Institut für Seismologie und Vulkanologie wartet auf „Big Bang“ des Vulkan Mayon

Manila, Philippinen – Die vulkanischen Aktivitäten des Mayon sind im Vergleich zur letzten Woche weniger intensiv,, aber das philippinische Institut für Seismologie und Vulkanologie (Phivolcs) sagte, dass ein heftigerer Ausbruch noch stattfinden könnte. Phivolcs-Direktor Renato Solidum sagte, dass die Höhe der weiterlesen…

Behörden warnen vor gewaltiger Lawine aus Geröll und Asche rund um den Vulkan Mayon

Die Behörden auf den Philippinen warnen vor einer gewaltige Lawine aus Asche und Geröll rund um den seit Tagen Lava spuckenden Vulkan Mayon. Ein solcher „Lahar“ könnte ganze Dörfer unter sich begraben, erklärte das Institut für Vulkanologie. Manila, Philippinen – weiterlesen…

Der Inlandsflughafen von Legazpi City wird wieder für den kommerziellen Betrieb geöffnet

Manila, Philippinen – Die zivile Luftfahrtbehörde der Philippinen (CAAP) gab grünes Licht für kommerzielle Fluggesellschaften, den Betrieb am Inlandsflughafen der Stadt Legazpi 4 Tage nach den Ausbrüchen des Mayon Vulkans wieder aufzunehmen. Eric Apolonio, CAAP-Sprecher, sagte, dass die Wiederaufnahme der weiterlesen…

Vulkan Mayon – Über 60.000 Evakuierte in Notunterkünften

Manila, Philippinen – Mehr als 60.000 Menschen sind in Evakuierungszentren wegen des unbeständigen Mayon Vulkans, sagte der Nationale Rat für Katastrophenvorsorge und -verwaltung am Donnerstag. Manila, Philippinen – Insgesamt 17.940 Familien oder 66.442 Personen werden in 67 Evakuierungszentren in Camalig, weiterlesen…

Explosion am Vulkan Mayon – 5 Kilometer hohe Säule aus Lava, Asche und Dampf

Manila, Philippinen – Der Mayon-Vulkan explodierte am Dienstagmorgen, 23. Januar 2018, und sandte eine riesige graue Säule aus Lavafragmenten, Asche und Dampf, die bis zu fünf Kilometer hoch war, berichtet das philippinische Institut für Seismologie und Vulkanologie (Phivolcs). Antonia Bornas, weiterlesen…

Mayon spuckt 500 Meter hohe Lavafontäne

Manila, Philippinen – Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) berichtete, dass am Sonntag, 21. Januar 208, um 22:45 Uhr eine 500 Meter hohe Lavafontäne aus dem Vulkan Mayon schoss. Eine Aschewolke von unbestimmter Höhe begleitete die Lavafontäne und weiterlesen…

Anwohner sollen sich auf eine mögliche Naturkatastrophe am Vulkan Mayon vorbereiten

Manila, Philippinen – Eine Reihe von Erdbeben in der Provinz Albay in den vergangenen Tagen sollte Bicolanos auf mögliche Gefahren aufmerksam machen, da diese durch einen rumpelnden Mayon-Vulkan erzeugten Erschütterungen durch heftige Regenfälle durch Taifune und die Monsunzeit verstärkt werden weiterlesen…

57 Vulkanbeben in 3 Tagen – Alarmstufe 1 für den Mayon bleibt bestehen

Manila, Philippinen – Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (Phivolcs) sagte am Montag, 30. Oktober 2017, dass der Vulkan Mayon auf Alarmstufe 1 bleibt, nachdem seit Samstag mindestens 57 Vulkanbeben aufgetreten sind, was auf seinen anhaltenden abnormalen Zustand hinweist. Alarmstufe weiterlesen…