30.000 Euro Soforthilfe für Opfer von Vulkanausbruch auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Kirche von Westfalen und die Vereinte Evangelische Mission (VEM) haben eine Soforthilfe von insgesamt 30.000 Euro für die Opfer des Vulkanausbruchs auf den Philippinen bereitgestellt. Kaum zwei Monate nach den weiterlesen…

Ungewöhnliche Hilfe – Tölzerin massiert auf den Philippinen Opfer des Taifuns

Manila, Philippinen – Edna Ullmann ist ein fröhlicher Mensch, jedenfalls nach außen hin. Sie lacht in fast jedem Moment, auch wenn sie spricht, leuchten noch ihre dunklen Augen. Ihr philippinisch gefärbtes Deutsch mit den vielen S statt Sch kommt so weiterlesen…

Gesunkene Fähre – Überlebende berichten von Überladung und zu wenige Rettungswesten

Manila, Philippinen – Überlebende der verunglückten MV Mercraft 3, die am Donnerstag, 21. Dezember 2017 vor der Küste nahe Dinahican sank, haben die philippinischen Küstenwache dafür verantwortlich gemacht, dass das Boot mit Passagiere über seine Kapazität hinaus überladen war. Einige weiterlesen…

Duterte verspricht Gerechtigkeit für die Opfer von Polizeimissbrauch im Drogenkrieg

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte mag zwar in seinem Drogenkrieg nicht nachgeben, aber er versichert den Opfern von Polizeigewalt in seinen blutigen Anti-Drogen-Krieg Gerechtigkeit. Präsidentensprecher Harry Roque gab diese Zusicherung an Heiligabend , 24. Dezember 2017, als er nach Duterte’s weiterlesen…

Vinta wieder stärker auf seinem Weg nach Süd-Palawan – Überschwemmung lassen 15 Tote in Lanao Norte zurück

Manila, Philippinen – Der Tropensturm Vinta (Tembin) hat sich am frühen Samstagmorgen, 23. Dezember 2017, wieder intensiviert, als er sich weiter nach Süd-Palawan bewegte. In einem Bulletin, das am Samstag um 8 Uhr morgens ausgestellt wurde, sagte das staatliche Wetterbüro weiterlesen…

Ohrfeige für den Polizeichef – Gericht spricht Opfer von tödlicher Polizeioperation frei

Manila, Philippinen – Obwohl er den Freispruch des einzigen Überlebenden einer tödlichen Antidrogenoperation in Quezon City (QC) „respektierte“, sagte der Generaldirektor der Philippinischen Nationalpolizei Ronald „Bato“ Dela Rosa, er werde bei der Version der Polizei von Quezon City bleiben. Am weiterlesen…

Starkes Signal der Baclaran Kirche – Jesus war auch ein EJK-Opfer

Manila, Philippinen – Am Vorabend des Menschenrechtstages legte das Nationalheiligtum „Unserer Lieben Frau der Immerwährenden Hilfe“, auch Baclaran Church genannt, eine mächtige Botschaft auf das Kruzifix. Es sollte die Gläubigen daran erinnern, dass Jesus Christus auch Opfer außergerichtlicher Tötungen war. weiterlesen…

Ausgeraubt, vergewaltigt, getötet, verbrannt – 23-jährige wurde Opfer eines brutalen Verbrechens

Manila, Philippinen – Berichten zufolge wurde eine 23-jährige Bankangestellte in einem Auffanggebiet der Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) in Barangay, Rosario, Pasig City, vergewaltigt und verbrannt. Das Opfer als Mabel Tagala Cama identifiziert, wurde seit letzten Freitag, 10. November 2017 weiterlesen…

Arbeitsfreier Gedenktag zu Ehren der Opfer von „Yolanda“

Manila, Philippinen – Malacañang hat den heutigen Mittwoch zum besonderen Feiertag in Tacloban City, zum Gedenken an den vierten Jahrestag von Supertaifun „Yolanda“ erklärt. Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea unterzeichnete unter der Leitung von Präsident Rodrigo Duterte die Proklamation Nr. 348, weiterlesen…

63-jähriger Amerikaner wurde Opfer eines brutalen Mordes

Manila, Philippinen – Ein 63-jähriger Filipino-Amerikaner wurde am Mittwoch, 18. Oktober2017 in Valenzuela City, Metro Manila, von einem unbekannten Mann erschossen, während beide im selben Taxi fuhren. Antonio Fermo traf sich um zwei Uhr morgens mit dem Verdächtigen, in seinem Haus weiterlesen…

Umfrage: 7 von 10 Filipinos haben Angst davor Opfer von außergerichtlichen Hinrichtungen zu werden

Manila, Philippinen – Und noch eine Wahrheit die der philippinischen Regierung nicht gefallen wird. Das von der Regierung finanzierte Meinungsforschungsinstitut, Social Weather Stations (SWS) veröffentlichte am Donnerstag, 5. Oktober 2017 das Resultat einer Umfrage, nachdem 7 von 10 Filipinos Angst davor haben, weiterlesen…

Ein vermisstes 13-jähriges Mädchen soll angeblich Opfer einer Vergewaltigung in Mandaue geworden sein.

CEBU CITY, Philippinen – Ein 13-jähriges Mädchen, angebliches Vergewaltigungsopfer, das seit Freitag vermisst wurde, wurde von Angestellten  eines lokalen Radiosenders im Barangay (Dorf) Umapad, Mandaue City, am Donnerstag nach Mitternacht gefunden. Das Mädchen hat angeblich ein Foto auf Facebook veröffentlicht, weiterlesen…

Marawi: Zahl der zivilen Opfer auf 30 gestiegen – 134 Personen während 4 stündiger Feuerpause gerettet

Manila, Philippinen – Die Zahl der zivilen Todesopfer in Marawi, seit Ausbruch der Kämpfe zwischen den Regierungstruppen und den muslimischen Separatisten stieg bis Freitag auf 30, teilte Präsidentensprecher Ernesto Abella mit. Das jüngste Opfer sei ein 70-jähriger Mann, der von weiterlesen…

Kirchen unterstützen Opfer nach Anschlag auf den Philippinen – 30.000 Euro Soforthilfe

Manila, Philippinen – Die Rückkehr zu gewaltfreien Friedensverhandlungen auf der von Kämpfen und Terror erschütterten philippinischen Inselgruppe Mindanao fordert das Internationale Katholische Missionswerk missio. Nach dem Anschlag auf eine kirchliche Schule auf den Philippinen haben die evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen weiterlesen…

Dutertes neuer verbaler Ausraster – Opfer: Chelsea Clinton

Manila, Philippinen – Diesmal wurde Chelsea Clinton Opfer einer verbalen Attacke des philippinischen Präsidenten, die Duterte auf ihrem Twitter-Account für den Vergewaltigungswitz des Präsidenten kritisierte. Chelsea Clinton, die Tochter des ehemaligen US Präsidenten Bill Clinton hatte in der vorigen Woche auf ihrem weiterlesen…

Trotz Dutertes Versprechen: Häuser für „Yolander“ Opfer nicht fertig

Manila, Philippinen – Auch die 2. Frist lies die National Housing Authority (NHA) verstreichen, ohne dass die „Yolanda“ Opfer von 2013 in ihre versprochenen neuen Unterkünfte einziehen können. Bereits im Oktober versprach Präsident Duterte den überlebenden des verheerenden Taifuns im Jahr weiterlesen…

5 Entführer verhaftet, Opfer gerettet

Manila, Philippinen – Fünf mutmaßliche Entführer wurden in einer Polizeioperation in Cavite am Montagnachmittag verhaftet, teilte die Polizei mit. Senior Superintendent Arthur Bisnar, Chef der Cavite Polizei identifizierte die Verdächtigen als Rosnie Bolano, Roberto Espinosa, Elmer Francisco, Apolinario Lucero und Christian weiterlesen…

4000 Opfer von Menschenrechtsverletzungen erhalten Entschädigung

Manila, Philippinen – Rund 4.000 Opfer von Menschenrechtsverletzungen werden die erste Gruppe von Empfängern bilden, die eine finanzielle Entschädigung von der Regierung erhalten, für die Torturen die sie unter der Diktatur von Ferdinand Marcos erlitten, sagte der Sprecher des Präsidenten weiterlesen…

Duterte wird am Dienstag Opfer des Taifuns besuchen

Manila, Philippinen – Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte wird seinen Weihnachtsurlaub am Dienstag unterbrechen und die Opfer des Taifuns „Nina“ in Catanduanes und Camarines Sur besuchen. Er wird Hilfsgüter im Provinz Capitol von Catanduanes verteilen, anschießend geht er nach Pili, Camarines weiterlesen…

Kriminalitätsrate sinkt um 31,67 Prozent, Mehr als 4000 Opfer von Vigilanten

Manila, Philippinen – „Die Philippinen sind jetzt sicherer vor Diebstahl, Autodiebstahl, Raub, Körperverletzung und Vergewaltigung.“ Das ist die Erklärung von Martin Andanar, Kommunikationssekretär desPräsidenten, basierend auf die veröffentlichten Zahlen der philippinischen Polizei (PNP),  von Juli bis November sank der Kriminalitätindex um weiterlesen…

Zahl der Opfer der Explosion in Feuerwerksfabrik erhöht sich auf Drei

Bulacan, Philippinen – Die Zahl der Opfer der gestrigen Explosion in einer Fabrik zur Herstellung von Feuerwerkskörpern erhöhte sich auf 3, darunter 2 Kinder. (wir berichteten) Eine Drohne des philippinischen Fernsehsenders ABC-CBN zeigt das Ausmass der Zerstörung. Quelle

Duterte setzt Frist für „Yolanda“ Opfer

Manila, Philippinen – Enttäuscht über die langsame Rehabilitierung der betroffenen Gebiete, 3 Jahre nach dem Supertaifun „Yolanda“ setzte der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte eine Frist bis die Opfer endlich in sicheren Häusern wohnen können. Bei seinem Besuch in Tacloban zeigte weiterlesen…

Eine Entscheidung die das Land spaltet und die Opfer verhöhnt

Manila, Philippinen – Nachdem der Oberste Gerichtshof (SC) der Philippinen nach 3-tägiger Anhörung der Bestattung des verstorbenen Diktators Ferdinand Marcos stattgegeben hat, kam es im ganzen Land zu unterschiedlichen Reaktionen. Sowohl der Präsidentenpalast als auch die Familie begrüssten die Entscheidung und weiterlesen…

Nur 30 Millionen Peso für 200.000 „Yolanda“ Opfer

Manila, Philippinen – Noch leben fast 200.000 „Yolanda“ Überlebende in Notunterkünften, 3 Jahre nach dem tödlichen Supertaifun. Social Welfare Sekretärin Judy Taguiwalo sagte am Mittwoch, ihre Abteilung habe lediglich P 30 Millionen übrig um die Überlebenden des Supertaifuns Yolanda zu unterstützen, weiterlesen…