Duterte: China ist bereits im Besitz des Südchinesischen Meeres, warum also Spannungen provozieren?

Während die USA ihre Kritik an Chinas Aktivitäten im Südchinesischen Meer weiter verschärfen, rückt der philippinische Präsident immer näher an Peking und fordert von Washington, die ASEAN-Staaten ihre Streitigkeiten untereinander klären zu lassen. Am Rande weiterlesen…