Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 155 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 155 gestiegen. Mehr als 70 Menschen würden weiterhin vermisst, teilten die Behörden am Sonntag, 23. September 2018 mit.  „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende über den Norden des südostasiatischen weiterlesen…

Die Zahl der Todesopfer durch Taifun „Mangkhut“ ist auf mindestens 127 gestiegen

Manila, Philippinen – Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun Ompong (Mangkhut) ist auf mindestens 127 gestiegen – Tendenz weiter steigend. Denn wenigstens 111 Menschen werden noch vermisst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. „Mangkhut“ war vergangenes Wochenende über weiterlesen…

Vierzehn Tote und dutzende Vermisste nach Erdrutsch – Video zeigt Moment des Unglücks in Cebu

Manila, Philippinen – Ein neuer Erdrutsch hat nach Taifun Ompong (Mangkhut) auf den Philippinen mindestens 14 Menschen in den Tod gerissen. Wenigstens acht weitere wurden verletzt, aber gerettet, als die Schlammlawine am Donnerstag im Dorf Tinaan in der Provinz Cebu weiterlesen…

1,4 Millionen von Taifun Ompong betroffen, bisher 81 Tote geborgen

Manila, Philippinen – Mindestens 1,4 Millionen Menschen sind vom Taifun Ompong (Mangkhut) betroffen, berichtet der Nationale Katastrophenschutzrat (NDRRMC). Insgesamt 345.158 Familien oder 1.436.997 Menschen waren betroffen, in 4.216 Barangays (Dörfer) in der Ilocos Region, Cagayan Valley, Central Luzon, Calabarzon, Mimaropa, Metro Manila weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Philippinen wollen Kredit bei der Weltbank aufnehmen

Manila, Philippinen – Die philippinische Regierung plant, einen Kredit der Weltbank in Höhe von 500 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Wiederaufbaubemühungen zu beantragen, nachdem Taifun Ompong (internationaler Name: Taifun Ompong) über Nord-Luzon zog und verheerende Zerstörungen anrichtete. Auf einer Pressekonferenz weiterlesen…

Hilfswerke starten nach Taifun Hilfsaktionen für Philippinen

Manila, Philippinen – Nach dem Taifun Ompong (internationaler Name: Mangkhut) auf den Philippinen berichten Caritas, Misereor, Diakonie und andere Hilfswerke von schweren Verwüstungen und starten erste Hilfsaktionen. Caritas international spricht von einer unübersichtlichen Lage. Der Sturm sei in der Nacht weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – EU bereit die Philippinen beim Wiederaufbau zu unterstützen

Manila, Philippinen – Die Europäische Union (EU) hat ihre Bereitschaft bekundet, die Philippinen bei den Wiederaufbau- und Hilfsmaßnahmen aufgrund der durch den Taifun Ompong (internationaler Name: Mangkhut) verursachten Zerstörung zu unterstützen, sagte die europäische Delegation in Manila. „Die EU beobachtet weiterlesen…

Caritas spendet 100.000 Euro Soforthilfe für Opfer des Taifuns Ompong

Manila, Philippinen – Caritas international unterstützt die Soforthilfe nach dem verheerenden Taifun Ompong (internationaler Name: Mangkhut) mit 100.000 Euro.  „Unsere Partner auf den Philippinen stehen bereit, die Menschen jetzt mit dem Nötigsten zu unterstützen. Derzeit sondieren sie, wie den Betroffenen weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Weitere Tragödie zeichnet sich ab, 40 Goldgräber verschüttet

Manila, Philippinen – Bisher wurde der Tod von 29 Menschen bestätigt, die Opfer des Taifun Ompong (internationaler Name: Mangkhut) wurden, nun zeichnet sich eine weitere Tragödie ab. Die Behörden berichteten, dass ein Teil eines Berghangs in einem weit entfernten Dorf Itogon in weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Nationale und Internationale Hilfe läuft auf Hochtouren

Manila, Philippinen – Die internationale Hilfe hat begonnen, nachdem die Philippinen beginnen sich von Taifun Ompong (internationaler Name: Mangkhut) zu erholen, dem stärksten Sturm, von dem das Land 2018 getroffen wurde. Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen sagte am Sonntag, 16. weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Zahl der Opfer weiter gestiegen

Manila, Philippinen – Taifun „Ompong“ (international bekannt als „Mangkhut“) peitschte im nördlichen Luzon auf den Philippinen mit zerstörerischen Winden und heftigen Regenfällen, die am Samstag Erdrutsche und zerstörte Häuser hinterließen, wobei mindestens 12 Menschen ums Leben kamen. Der grausamste Taifun, der weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Bisher 5 Todesopfer, mehr als 400.000 Haushalte ohne Strom

Manila, Philippinen – Begleitet von starken Regenfällen hat der Taifun „Ompong“ (internationaler Name Mangkhut) am Samstag, 15. September 2018 den Norden der Philippinen erreicht und weite Landstriche fest in seinem Griff. Der Sturm entfaltete Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometern pro weiterlesen…

Taifun „Ompong“ trifft in Baggao, Cagayan auf Land – Ernsthafte Bedrohung für die Provinz Cagayan

Manila, Philippinen – Der Taifun „Ompong“ (internationaler Name: Mangkhut) landete am frühen Samstagmorgen, 15. September 2018, gegen 1:40 Uhr (Ortszeit) in Baggao, Cagayan, berichtet die staatliche Wetterbehörde (Pagasa). Vor Mitternacht änderte Ompong leicht den Kurs, bewegte sich aus Richtung Westen weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Sturmwarnungen für die Philippinen erneut angehoben

Manila, Philippinen – Vier Bereiche wurden unter Signal Nr. 4 platziert, als Taifun „Ompong“ (internationaler Name: Mangkhut) näher zu Isabela und Cagayan rückte, sagte das staatliche Wetteramt am Freitagabend.  Basierend auf dem Bulletin der philippinischen Atmosphären-, Geophysikalischen und Astronomischen Dienstverwaltung weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – 111 Flüge anuliert

Manila, Philippinen – Insgesamt 111 Flüge, sowohl inländische als auch internationale, die von Freitag bis Montag geplant sind, wurden aufgrund des Taifuns „Ompong“ abgesagt, so die Flughafenbehörde in (Miaa). Miaa kündigte die Stornierung der folgenden Flüge ab 15.00 Uhr, Freitag weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Behörden warnen vor 14-Meter-Sturmfluten in Küstengebieten

Manila, Philippinen – Der Nationale Katastrophenschutz der Philippinen hat die Bevölkerung in den vom Taifun „Ompong“ (internationaler Name: Mangkhut) betroffenen Gebieten vor Sturmfluten von bis zu 14 Metern in Küstengebieten gewarnt. Nach Einschätzung des Katastrophenschutzes sind von dem Taifun 5,2 Millionen weiterlesen…

Taifun „Ompong“ – Sturmwarnungen für die Philippinen angehoben

Manila, Philippinen – Das staatliche Wetteramt (PAGASA) hat die Sturmwarnungen für einige Gebiete weiter angehoben, da der Taifun Ompong (Mangkhut) das Gebiet von Cagayan-Isabela bedroht, wo bereitsTausende evakuiert wurden. In einem Bulletin, das am Freitag, 14. September 2018, um 11 Uhr weiterlesen…

Taifun Ompong – Sturmwarnung für 39 Regionen ausgerufen

Manila, Philippinen – Das staatliche Wetteramt (PAGASA) verhängte am Donnerstag, 13. September 2018, über weite Bereiche der Hauptinsel Luzon Sturmwarnungen. Um 16 Uhr (Ortszeit) befand sich der Taifun 560 Kilometer nordöstlich von Borongan City, Eastern Samar, mit einer maximalen Geschwindigkeit weiterlesen…

Taifun Ompong – Fluggesellschaften streichen erste Flüge

Manila, Philippinen – Die führenden Fluggesellschaften der Philippinen haben in Erwartung des Taifuns Ompong (lokaler Name: Mangkhut) für Freitag und Samstag einige Inlandsflüge gestrichen. Im Folgenden sind die betroffenen Flüge aufgeführt. Freitag, 14. September Philippine Airlines PR2688 Clark-Baskisch PR2689 Basco-Clark PR2614 Clark-Tuguegarao weiterlesen…