Dengvaxia Fall: Die ersten 150 Krankenschwestern abgestellt

Manila, Philippinen – 150 Krankenschwestern werden in Central Luzon, Calabarzon, Metro Manila und Central Visayas eingesetzt, um den Zustand von Kindern zu überwachen, die mit dem umstrittenen Dengvaxia-Impfstoff geimpft wurden. „Es werden insgesamt 500 Krankenschwestern abgestellt“, sagte Staatssekretär Rolando Enrique weiterlesen…

Philippinen verbinden drei Todesfälle mit Dengue-Impfstoff

Manila, Philippinen – Auf den Philippinen werden nach Angaben des Gesundheitsministeriums drei Todesfälle mit dem umstrittenen Impfstoff gegen Dengue-Fieber des französischen Pharmakonzerns Sanofi in Verbindung gebracht. Das habe eine Untersuchung ergeben, die nach dem Tod von 14 Kindern nach der Gabe weiterlesen…

Menschliche Versuchskaninchen? – Streit zwischen Manila und Pharmamulti Sanofi um Dengue-Impfstoff Dengvaxia

Manila, Philippinen – Ist das Dengue-Impfmittel Dengvaxia von Sanofi Pasteur schuld am Tod von mindestens 14 Kindern auf den Philippinen? Dieser Frage sollen Untersuchungen auf den Grund gehen. Klar ist aber schon: Zwischen der Regierung und dem französischen Pharmaunternehmen gibt weiterlesen…

Ärzte untersuchen die steigenden Dengue-Todesfälle in Negros Occidental

Manila, Philippinen – Das Provincial Dengue Control Team, das sich aus Ärzten des Provincial Health Office (PHO) und des Teresita L. Jalandoni Provincial Hospital zusammensetzt, hat begonnen, die hohe Dengue-Mortalität in Negros Occidental in diesem Jahr zu überprüfen. Zahlen von PHO weiterlesen…

Philippinische Polizei – 572 Todesfälle unter Untersuchung, in nur 34 Tagen

Manila, Philippinen – Insgesamt 572 Mordfälle wurden in den letzten 34 Tagen aufgezeichnet, geht aus den Datensätzen der philippinischen Polizei hervor, die am Donnerstag, 19. Oktober 2017 veröffentlicht wurden. Basierend auf den Daten der Direktion für Forschung und Detektiv-Management-Crime Information Melde- weiterlesen…

Philippinen berichten EU – weniger Todesfälle im Kampf gegen illegale Drogen

Manila, Philippinen – Angesichts Drohender wirtschaftlicher Sanktionen durch die EU, reiste eine Delegation, geleitet durch den Chef der Philippine Drug Enforcement Agency, Isidro Lapeña nach Brüssel. Die EU hatte den Philippinen mit dem Abbruch der Verhandlungen im Freihandelsabkommen und wirtschaftlicher Sanktionen weiterlesen…