UN-Vertreter äußert sich „besorgt“ über die Drohungen von Duterte gegenüber Menschenrechtsaktivisten

Manila, Philippinen – Ein hochrangiger Vertreter der Vereinten Nationen äußerte sich besorgt über die „umfassenden Drohungen“ von Präsident Rodrigo Duterte gegen Menschenrechtsaktivisten, die seine Politik kritisieren, insbesondere seinen blutigen Anti-Drogen-Krieg. Andrew Gilmour, stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen für Menschenrechte in New weiterlesen…

Präsident Duterte will mögliche UN-Ermittlungen boykottieren

Manila, Philippinen – Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte will mögliche Untersuchungen von UN-Sonderermittlern im Zusammenhang mit seinem blutigen Anti-Drogen-Krieg boykottieren. „Wenn sie euch zu Vergehen befragen, antwortet nicht“, forderte Duterte am Donnerstag vor Polizisten und Soldaten. „Und wenn sie euch fragen weiterlesen…

Callamard: Sonderberichterstatter sind unabhängige Experten, Freiwillige

Manila, Philippinen – Die Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für außergerichtliche Tötungen Agnes Callamard sagte, sie und ihre Kollegen seien vom jüngsten Angriff der Regierung von Präsident Rodrigo Duterte unbeeindruckt. In einer Erklärung, die veröffentlicht wurde, nachdem der Präsidentensprecher Harry Roque ihre weiterlesen…

Präsidentensprecher – „Bringen Sie die philippinische Regierung nicht in Verlegenheit“

„Verwenden Sie Ihre Positionen nicht, um die philippinische Regierung in der internationalen Gemeinschaft in Verlegenheit zu bringen.“ Manila, Philippinen – Dies war die Botschaft des Präsidentensprechers Harry Roque an zwei Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen (UN), Victoria Tauli-Corpuz und Cecilia Jimenez-Damary, weiterlesen…