Trotz Waffenstillstandsvereinbarung – Kämpfe zwischen Regierungstruppen und kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Zusammenstöße zwischen dem Militär und den kommunistischen Rebellen störten die Weihnachtsfeiertage in zwei Städten in Davao Oriental trotz des vereinbarten Feiertags-Waffenstillstandes. Die 10. Infanteriedivision (ID) der Philippinischen Armee beschuldigte die kommunistische Neue weiterlesen…

Kommunisten ziehen nach – erklären ebenfalls einseitigen Waffenstillstand

Manila, Philippinen – Es könnten doch friedliche Weihnachten 2017 werden. Die Maute-Terroristen in Marawi sind besiegt und Präsident Rodrigo Duterte hatte bereits am 19. Dezember 2017 seine Meinung geändert und einen einseitigen (geteilten) Waffenstillstand im weiterlesen…

Duterte erklärt Waffenstillstand mit Kommunisten zu Weihnachten

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte erklärte während der Weihnachtszeit einen Waffenstillstand mit kommunistischen Rebellen, verkündete Malacañang am Mittwoch, 20. Dezember 2017. „Der Präsident kündigte gestern Nacht eine Aussetzung der Militäroperationen (SOMO) vom 24. Dezember weiterlesen…

Regierung und kommunistische Rebellen einigen sich über temporären Waffenstillstand

Manila, Philippinen – Die Vertreter der philippinischen Regierung und der kommunistischen Rebellen einigten sich bei den Friedensverhandlungen in den Niederlanden auf einen temporären Waffenstillstand. Der Waffenstillstand soll wirksam werden sobald die Richtlinien und Grundregeln des weiterlesen…

Brüchiger Waffenstillstand, ein toter bei Zusammenstoß zwischen Armee und kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Ein philippinischer Marine wurde getötet und acht Soldaten wurden verletzt, als ihnen am Montag New Volksarmee (NPA) Rebellen in Kalamansig Stadt, Sultan Kudarat auflauerten. Kapitän Arvin Encinas, Sprecher der 6. Infanterie-Division sagte, der 20-minütigen weiterlesen…