Die Inflation springt im Juni auf ein neues 5-Jahreshoch und schlägt damit alle Prognosen

Manila, Philippinen – Die Zentralbank der Philippinen (BSP) hoffte im Juni die hohe Inflation zähmen zu können und erhöhte im Vorfeld bereits 2 Mal die Basiszinsen, „unerwartet“ hoch stiegen dann doch die Lebenshaltungskosten auf ein neues 5-Jahreshoch. Die Preise für weiterlesen…

Zentralbank der Philippinen erhöht erneut die Leitzinsen

Manila, Philippinen – Die Währungsbehörden haben  am Mittwoch, 20. Juni 2018 die Leitzinsen weiter angehoben, um die steigende Inflation einzudämmen. Der Währungsausschuss der Zentralbank erhöhte seinen Referenzzinssatz um 25 Basispunkte, womit die Tagesgeld-, Kredit- und Einlagenzinsen der Zentralbank auf 3,50 Prozent, 4,00 weiterlesen…

Auslandsüberweisungen philippinischer Gastarbeiter unter den Erwartungen

Manila, Philippinen – Das von philippinischen Arbeitnehmern im Ausland (OFWs) nach Hause geschickte Geld erreichte im Februar ein Zwei-Monats-Tief, berichtete die philippinische Zentralbank (BSP) am Montag, 16. April 2018. Persönliche Überweisungen, die die Nettovergütung von OFWs zusammenfassen, persönliche Transfers in weiterlesen…

Zahlungsbilanzdefizit nähert sich 1 Milliarde US-Dollar

Manila, Philippinen – Dollarabflüsse belasteten die philippinische Wirtschaft im Februar weiterhin, da das Zahlungsbilanzdefizit (BoP) des Landes nach Angaben der Zentralbank (BSP) 429 Millionen US-Dollar gegenüber dem Vormonat von 531 Millionen US-Dollar erreichte. Das BoP ist die Zusammenfassung aller philippinischen weiterlesen…

Geschäftsoptimismus sinkt im ersten Quartal

Manila, Philippinen – Der Optimismus unter den philippinischen Unternehmen ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 zurückgegangen. Höhere Treibstoffkosten, ausgelöst durch ein neues Steuergesetz und die übliche glanzlose Geschäftstätigkeit nach den Feiertagen, berichtete die Zentralbank am Freitag, 2. weiterlesen…

Verfall des Peso – Philippinische Zentralbank verkauft Dollarreserven

Manila, Philippinen – Die philippinische Zentralbank verkauft ihre Dollarreserven als eine defensive Maßnahme, um die übermäßige Volatilität zu managen, die durch Spekulationen gegen den Peso ausgelöst wird, der sich in der Nähe eines 11-Jahres-Tiefs befindet, sagte der Gouverneur der Bank am weiterlesen…

Januar Zahlungsbilanzsaldo im Defizit

Manila, Philippinen – Die Zahlungsbilanzposition des Landes kehrte im Januar zu einem Defizit zurück, da die Mittelabflüsse aufgrund von Schuldenzahlungen höher ausfielen und die Zentralbank die Wechselkursschwankungen ausgleichen musste. Die Philippinen verzeichneten im vergangenen Monat ein BoP-Defizit von 531 Millionen weiterlesen…

Bruttowährungsreserven fielen im Januar 2018

Manila, Philippinen – Die Bruttowährungsreserven (GIR) der Philippinen gingen im Januar leicht zurück, wobei die Zentralbank (BSP) den Rückgang ihren Devisengeschäften und nationalen Schuldenzahlungen im Ausland zuschrieb. Die am Donnerstag, 8. Februar 2018, veröffentlichten Daten der Zentralbank zeigten die Devisenreserven weiterlesen…

Brutto-Währungsreserven lagen im Dezember 2017 bei 81,5 Milliarden US Dollar

Manila, Philippinen – Die Brutto-Währungsreserven (GIR) der Philippinen kletterten im Dezember auf den höchsten Stand seit vier Monaten und endeten 2017 bei 81,46 Milliarden Dollar, berichtete die philippinische Zentralbank (BSP) am Freitag, 5. Januar 2017. Der Jahresendstand stieg gegenüber November weiterlesen…

Weiterer Fehldruck einer P 100-Banknote veröffentlicht

Manila, Philippinen – Nachdem die philippinische Zentralbank (BSP) den Fehldruck von „gesichtslosen“ P 100 Banknoten untersucht und bestätigt hat, ist eine weitere angeblich falsch gedruckte Banknote in den sozialen Medien öffentlich geworden. Schock am Geldautomaten – Kundin erhält gesichtslosen 100 weiterlesen…

BSP: „Es gibt keine 100 Prozent fehlerfreien Banknoten“

Manila, Philippinen –  Die philippinische Zentralbank (BSP) stellte fest, dass ein Druckmaschinenfehler zu „gesichtslosen“ P100-Banknoten führte, wobei die Anzahl der falsch gedruckten Banknoten „sehr gering“ war. Schock am Geldautomaten – Kundin erhält gesichtslosen 100 Peso-Schein In einer Pressekonferenz am Donnerstag, 28. weiterlesen…

Investitionen entwickelten sich im November positiv, bleiben aber hinter den Erwartungen

Manila, Philippinen – Ausländische Portfolioinvestments entwickelten sich im November positiv, aber im Jahresverlauf blieb der Nettoabfluss unverändert, wie die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) am vergangenen Freitag, 15. Dezember 2017 bekannt gab. Der Nettozufluss an „heißem Geld“ von 107,71 Millionen weiterlesen…

Die Auslandsschulden sinken im dritten Quartal auf 72,36 Milliarden US-Dollar

Manila, Philippinen – Der Auslandsschuldenbestand des Landes sank im dritten Quartal 2017 auf 72,36 Milliarden US-Dollar, sagte die philippinische Zentralbank (BSP) am Freitag, 15. Dezember 2017, ein Minus von 5,6 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Vorjahr. Verglichen mit dem Vorquartal waren weiterlesen…

Ökonomen prognostizieren Veränderungen auf dem philippinischen Kapitalmarkt

Manila, Philippinen – Die philippinische Zentralbank (BSP) beließ ihren Referenzzinssatz unverändert auf einem Rekordtief, und Ökonomen prognostizieren, dass sie 2018 mit einer Straffung der Geldpolitik beginnen wird, um das Inflationsrisiko einzudämmen. Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hielt die Reverse-Repurchase-Rate bei weiterlesen…

Die ausländischen Direktinvestitionen stiegen im September stark an

Manila, Philippinen – Die ausländischen Direktinvestitionen (FDI) auf den Philippinen stiegen im September 2017. angesichts des anhaltenden Optimismus der Offshore-Investoren, wobei sowohl die Kreditvergabe zwischen den Unternehmen als auch das Eigenkapital vor einem Jahr anzogen, berichtete die Zentralbank (BSP) gestern. weiterlesen…