Manila

Klima

Das Klima in Manila ist tropisch. Die Hauptstadt der Philippinen kann das gesamte Jahr Maximaltemperaturen von durchschnittlich mehr als 30°C erreichen. Die Klimadaten von Manila zeigen, dass der Mai der wärmste Monat ist. Hier steigt die Maximaltemperatur im Mittel auf 34°C an. Die Nachttemperaturen werden auf 24°C fallen. Auch in den anderen Monaten zeigt das Klimadiagramm von Manila, dass es nachts nicht viel kälter wird. Die Minimalwerte fallen nie unter 20°C. Diese Temperatur besteht im Monatsmittel im Januar und im Februar. Der Januar ist der kälteste Monat in Manila. Die Klimatabelle zeigt, dass es durchschnittlich 25°C warm wird. Die Maximaltemperaturen liegen noch immer bei 30°C. Das Klimadiagramm von Manila zeigt, dass die Sommermonate in Manila die feuchtesten sind. Von Juni bis Oktober wird es an mehr als 10 Tagen im Monat zu Regen kommen. Die Spitze bildet der August mit 19 Regentagen im Monat. Deutlich weniger feucht wird es im Februar und im März, wo ein Regentag pro Monat verzeichnet wird.
Die beste Reisezeit für Manila ist März.

Klima Manila

 

Print Friendly, PDF & Email